Probleme mit Sky (Sat-Empfang)

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das wird die sprichwörtliche Suche nach der Nadel im Heuhaufen.

Zuerst musst du mal schauen welche Sender das machen bzw. obs überhaupt ein Muster gibt, dann ob es irgendwelche Erklärungen dafür geben könnte, z.B. Regen/Sonne, Wolken/klar, alle auf gleichem Transponder oder nicht, nur vertikale/horizontale, nur high/low Band, usw.

Ursachen kanns hier leider extrem viele geben: das kann theoretisch jedes Teil in der Anlage sein, also z.B. ein LNB mit einem Hau (es gibt z.B. nur verstümmelte Signale auf einem Ausgang aus, beim Rest klappts aber), defektes oder schlecht konfektioniertes Kabel (ist imho am wahrscheinlichsten) irgendwo in dieser spezifischen Leitung oder eben doch eine mangelhaft ausgerichtete Antenne, die eben nur bei diesem Receiver durchschlägt, weil z.B. der Sky Receiver einen miserablen Tuner hat (ist tatsächlich so), die anderen Geräte im Haus aber etwas besser sind. Theoretisch könnte aber auch der Receiver einen Hau haben.

Wirklich sicher sein kann man sich eigentlich nur, wenn man objektive Empfangswerte (also in dB, nicht %) hätte oder eben per Ausschlussprinzip alle Teile durchprobiert hat.

NIcht lustig, so eine Fehlersuche, aber du wirst wohl kaum drumrum kommen.

Wenn der Receiver alle Sender findet sind das über 1000 Stück... da kann ich doch unmöglich für jeden Sender rausfinden ob jetzt eine Störung vorliegt oder nicht? Auch von der Zeit her kann ich keine Regelmäßigkeiten feststellen. Mal gehts, mal gehts nicht... ebenso scheint das Wetter keine Rolle zu spielen...

Das Kabel vom Verteiler zum Receiver habe ich auch bestimmt schon 20 mal neu konfektioniert aber bringt auch keine Veränderung und mit dem Rest kenne ich mich nicht aus :(

0
@Chizzo

Naja du sollst ja nicht alle Sender durchforsten, das würde ja ewig dauern...
Stichprobenartig langt ja

Könnts vielleicht die Leitung vom LNB zum Multswitch sein?

0

Was möchtest Du wissen?