Probleme mit Sitznachbar in der Schule..

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

hey,

ich kenne das Problem, ging mir auch schon so. Wenn er dich das nächste mal ablenkt oder dir das Cappy vom Kopf stößt, würde ich einfach mal nett nachfragen, warum er denn das macht. Sollte er nicht darauf reagieren würde ich mich mal in Ruhe mit dem Sitznachbarn unterhalten und fragen warum er dich denn unfreundlich behandelt und dass du das nicht okey findest, da du ja auch nicht so zum ihm bist und er sicher auch nicht so behandelt werden will. Vllt könnt ihr einen Kompromiss finden, z.B. du nimmst das Cappy im Unterricht ab (darfst du das von den Lehrern aus anbehalten?), dafür lenkt er dich nicht mehr ab. Sollte der gute Wille nichts helfen, würde ich nocheinmal das Gespräch mit der Klasenleitung oder zuständigen Lehrkraft suchen und ihr erklären, was dich denn so stört und dass du auch versucht hast, vernünftig die Sache zu klären, sich der Banknachbar aber unkooperativ verhält und du aufgrund deiner Leistungen dich lieber umsetzen lassen möchtest.

Ich hoffe ich konnte dir helfen

Liebe Grüße

glornemaus

glornemaus 08.07.2011, 18:44

Danke fürs Schleifchen (:

0
glornemaus 08.07.2011, 18:44

Danke fürs Schleifchen (:

0

Sprich erneut mit deiner Lehrerin, diesmal gehst du aber nach der Stunde nach ihr vor und erkundigst dich höflich, wann denn ihre Sprechstunde sei. Sie wird"s dir sagen, und wenn sie dir einen fragenden Blick zuwirft sagst du ihr, dass du gerne gemeinsam mit deinen Eltern zu ihr in die Sprechstunde kommen möchtest, um einen neuen Sitzordnung zu sprechen. Es kann sein, dass sie gleich einlenkt (bisher hat sie das mit dem Cappy einfach nicht wahr- oder ernstgenommen, sie hat ja auch noch andere Sachen zu tun, musst du ihr schon verzeihen). Es kann auch sein, dass du tatsächlich gemeinsam mit deinen Eltern in die Sprechstunde gehen musst. (Wenn deine Eltern da arbeiten, kann man um einen NAchmittagstermin bitten usw.) Helfersystem in der Klasse ist ja ne gute Idee, aber den Therapeuten für deinen Klassenkameraden kannst du nicht spielen. Da er dich ablenkt und so die Gefahr besteht, dass du nicht aufpassen kannst, sollte sie dich umsetzen.

Hey Burak Deine Lehrerin ist demnach nicht der richtige Ansprechpartner. Geh zur oder zum Rektor und bitte darum ungesetzt zu werden, oder aktiviere Deine Eltern, dass sie zum Rektor gehen, was meiner Meinung nach natürlich weit mehr Sinn hätte. Deine Eltern oder wenigstens ein Elternteil werden Deine Not doch verstehen, dass Du neben diesem Typen keine Leistung bringen kannst. LG Silvie

Klingt vllt. merkwürdig, aber es hilft wirklich, wenn deine Eltern ( einer davon ) Kontakt zur Lehrerin aufnimmt & ihr erklärt, wieso du nichtmehr da sitzen möchtest. Natürlich MUSS sie dich nicht umsetzten, aber in den meisten Fällen bringt so ein Gespräch viel.

Viel Glück.

dich mit der Situation möglicherweise abfinden, mit dem Sitznachbarn vielleicht mal vernünftig reden, warum solche Dinge passieren? Warum soll die Lehrerin sich denn dazwischen hängen, denn du hast Probleme mit den Nachbarn und nicht die Lehrerin

Ascocenda 07.07.2011, 20:06

Das sehe ich anders, eine Sitzordnung kann und sollte man immer wieder mal ändern. Am besten beteiligt sich daran die ganze Klasse, da sich die Schüler gegenseitig am besten kennen. Burak 14 hatte diesmal halt Pech, aber es gibt bestimmt die Möglichkeit, dass er neben jemand anderem sitzt, aber das muss ja nicht wochenlang sein.

0

geh nochmal zur lehrerin und erzähle es ihr in ruhe. wenn sie nicht abhelfen will, geh ins rektorat und trage dort deine beschwerden vor.

Deine Eltern sollen mit der Lehrerin sprechen. Wenn das nichts hilft, dann mit dem Direktor.

Wie kindisch, dass die Lehrerin dich dich nicht wegsetzen lässt! Welche Klasse seid ihr?!

Burak14 07.07.2011, 20:24

8.Klasse ich komme nach den Sommerferien in die 9.

0
Beccie 09.07.2011, 13:04
@Burak14

Hm... also ich komme nach den Sommerferien in die 11., bin also auch nur zwei Jahre älter, und bei uns gibt es solche Kindereien nicht. Gab es auch in der 8. oder 9. nicht, soweit ich weiß. Rede mal mit der Lehrerin und mach ihr klar, wie kindisch diese ganze Aktion ist. Viel Glück.

0

versuch in Ruhe mit ihm zu reden.

Was möchtest Du wissen?