Probleme mit Schweiß, was tun? Finden das Mädchen sehr abstoßend?

3 Antworten

Anscheinend bist du in die "Hygienefalle" geraten. Das kommt sehr häufig vor, wenn man die Funktion der Haut noch nicht wirklich kennt und auf Hygiene-Werbung hält.

Durch Zuviel Mittel und Waschen wird die körpereigene und sehr saure Hautflora zerstört. Die bösen Geruchsbakterien können sich damit schnell und ohne Gegner auf dir ansiedeln.

Da hilft noch mehr waschen und noch mehr von den falschen Mitteln nicht. Auch wenn hier fälschlich von manchen noch mehr empfohlen werden.

Die Haut braucht den eigenen Fett- und Säureschutz und diesen kann man erhalten, schützen oder notfalls mit natürlichen Milchsäurebakterien wieder aufbauen.  Da gibt es eine sehr wirksame, einfache und günstige Lösung für dein Problem.

Zuerst alle alkalischen Wasch- und Duschmittel weg! Nur noch Produkte mit pH-Wert 5,5 bis 4 oder noch tiefer. Als Hausmittel mach dir eine Mischung von Wasser und Bio-Apfelessig (10:1) in eine Flasche. Damit streichst du dir vorerst mehrmals am Tag bevorzugt alle Körperfalten, Intimbereich, Hände, Füsse, Achsel und nach Bedarf auch den ganzen Körper  ein.

Am schnellsten und besten wirken innerhalb von 3 Tagen lauwarme Vollbäder mit nichts als 1/4 Bioapfelessig und einem Esslöffel kaltgepresstes Pflanzenöl ( Raps, Traubenkernöl, Sonnenblumen...) im Wasser.

Also einfach ausprobieren und mehr informieren ... wie die hilfreichsten ... z.B.

https://www.gutefrage.net/frage/ich-dusche-und-stinke-trotzdem-nach-3-stunden-warum?foundIn=list-answers-by-user#answer-260620727

lg mary

Ganz unterschiedlich. Du solltest natürlich dann noch mehr darauf achten das du immer genug duschst und ein gutes Deo nutzt, damit du nicht riechst. Ich schwitze auch recht schnell, aber meine Freundin stört das gar nicht. Frischer Schweiß riecht ja auch eigentlich nicht und ist somit weder ekelig noch abstoßend.

Es ist bei jedem anders 

Ich mag es garnicht 

Was möchtest Du wissen?