probleme mit reitbeteiligung!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Deine Beschreibung kommt mir sehr bekannt vor!! Vor 3 Jahren habe ich eine Reitbeteiligung gesucht ich habe dann auch relativ schnell eine passende gefunden, das Pferd war noch ein bisschen jünger und gut ausgebildet und mit der Besitzerin habe ich mich sehr gut verstanden. Also habe ich gleich einen Termin zum Probereiten mit ihr ausgemacht. Es lief alles super und er war auch ansonsten sehr brav. Das erstemal als ich alleine geritten bin ist er gleich nach dem aufsteigen erstmal ne runde losgerannt. Er hat die ganze Zeit rumgebockt und beim putzen konnte er sich auch nicht benehmen. Der erste Monat verging und es hatte sich ein wenig gebessert. Nach einem halben Jahr hatte er sich total gut auf mich eingestellt und war sehr ,sehr lieb. Ich hatte die Reitbeteiligung 3 Jahre lang und bin im Rückblick sehr,sehr froh das ich so eine gefunden hatte, wenn ich mir keine eigenes Pferd gekauft hätte, wäre ich sicherlich immernoch die RB dieses Pferdes. Also mach dir keine Sorgen ,wahrscheinlich testet das Pferd erstmal aus was er sich so alles leisten kann. Versuche dich einfach durchzusetzen und wenn es nach ein paar monaten nicht besser wird suche dir vielleicht einen Reitlehrer dann wirst du mit sicherheit sicherer !

viele liebe Grüße (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob du etwas falsch gemcht hast und wenn ja, was das war, kann man leider per Ferndiagnose nicht sagen. Meine erste Vermutung wäre allerdings, dass das Pferd dich einfach austestet. Die meisten Pferde machen das, wenn jemand, den sie nicht kennen, sie reitet. Sie schauen erst einmal wie weit sie gehen können, was sie sich bei diesem Reiter erlauben können und was nicht. Das Beste wird sein, du sprichts mit der Besitzerin, sie kennt ihr Pferd und kann dir am ehesten sagen, wie du es in den Griff bekommst. Vielleicht hattest du aber auch einfach Pech und das Pferd hatte eben gerade einen schlechten Tag, auch das kommt vor. Mit der Zeit, der Hilfe der Besitzerin und wenn du das Pferd besser kennst, wirst du das selbst beurteilen und angemessen reagieren können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um eine völlig sichere Antwort zu bekommen... Frag doch die Besitzerin! Wir können nichtmal ansatzweise sagen, was du falsch machst, dazu wäre zumindest ein Video nötig. Hier können wir alle nur spekulieren - die Besitzerin kann dir garantiert shcon mehr Auskunft geben. Trau dich ruhig, sie anzurufen und zu fragen, was du falsch gemacht haben könntest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?