Probleme mit Online Banking?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi! Beim Onlinebanking gibt es zwei relevante Limite bei der Bank und es greift immer das kleinere der beiden:

1. Das verfügbare Kontoguthaben inkl. nicht genutztem Limit. Beispiel: du hast 200 Euro Guthaben und ein KK-Limit von 500 Euro dann könntest Du Online 700 Euro überweisen und wärst dann 500 Euro im Soll.

ABER: nun greift noch das ONLINE-Limit:

2. Das Online-Limit: dieses wird an Deinen Zugang gehängt und steuert technich, wie hoch ein oder mehrere Zahlungen pro Tag sein dürfen. Beispiel: Dein Online-Limit wäre 200 Euro, dann könntest Du trotz des Betrags Limit 1 von 700 Euro halt nur 200 Euro überweisen. Darauf würde ich hier tippen.

Melde Dich auf der Bankseite mal an und klicke auf Überweisung erfassen, dann solltest Du den verfügbaren Betrag sehen. Gruss Don

Limit überschritten könnte heißen "keine Kohle auf n Konto" 

Was möchtest Du wissen?