probleme mit mietern beobachtung und ähnliches

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

das einfachset ist, dass jeder Mieter eine eigene Wasseruhr bekommt, dann zahlt jeder das, was er verbraucht.

ja nur das haus ist ein älteres und da geht das leider nicht . da muß mein vater pro nase was vorgegeben ist berechnen

0
@silke33

Wieso geht das nicht? Wir haben in einem Haus aus den 30ern gewohnt und da ging das auch.

0

Wenn Ihr als Mieter nciht darauf besteht, daß der Wasserverbrauch per entsprechendem Zählwerk separat gemessen und abgerechnet wird - dann ist Euich nciht zu helfen!

ja ich denke mal mein vater wird das auch tun,ich hab ihn darauf hingewiesen. die mieterin von unten das ist schon nicht mehr normal. bei 3 leuten 20 maschinen wäsche in 1,5 wochen

0
@silke33

Ich wasche mit 4 Leuten auch 1-2 Maschinen am Tag, wer will mir das denn verbieten? Soweit kommts noch, wer zu geizig ist, das Haus umzurüsten, der muss damit leben !!!

0
@katzevic

ich verbiete ihr auch nichts. aber sie verursacht hier die meisten wasserkosten regt sich aber wegen der nebenkosten auf. nur das ich als einzelperson mich aufrege ist wohl auch verständlich. weil es mit dem wasserzähler nicht richtig gemacht wurde und sich nicht ändern läßt. und im prinzip meint sie noch das andere an ihren nebenkosten schuld ist. die sie verursacht hat

0

Was soll der Geiz ,Wasser Abrechnung ohne Einzel Wasseruhren,das ist Unmöglich Das ist das Allerletzte

ja nur das geht leider nicht. mein vater hat ja schon jemand da gehabt. einen experten der sich mit älteren häusern auskennt

0
@silke33

Und der hat ihm gesagt, dass der Aufwand gross ist und es teuer wird, dann lässt mans halt.

0

Was möchtest Du wissen?