Probleme mit Microsoft Office 365 Es wurde einfach gekündigt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

probier mal Openoffice ... ich war auch lange Microsoft treu, aber sehe mittlerweile eher Nachteile bei den MS Produkten, bei denen man dauernd Neuerungen in der Bedienung einführt die nichts bringen ... 

Sind denn dann meine Schreiben mit dem anderen Programm zu öffnen?

0
@Melanchen

klar .. du kannst alles verarbeiten, und auch im gleichen Format abspeichern, auch uralte Word und Excel Formate. 

Ich weiss nicht, welche Vorteile das eigene Dateiformat hat, ich nutze es nicht, und speichere alles in den Microsoft.Formaten, weil so die einfache Austauschbarkeit der Dateien erhalten bleibt.

0
@Melanchen

nein, eben nicht, wenn man Text als doc abspeichert kann man auch abwechseln mit WORD und openoffice an der Datei arbeiten ... 

1

Hast du vielleicht nur eine Testversion drauf ohne Lizenzkey? Da kann man den Testzeitraum bis auf 180 Tage verlängern. Das würde mit dem Zeitraum bis Oktober eventuell hinkommen.

Scheint wohl der Fall gewesen zu sein.

0

Ich hatte nun den Anruf.

Wobei, erst wurde ich angerufen, sollte auf die 1 drücken. Das habe ich getan. Aber es ging nicht. Dann wurde der Anruf beendet.

Immerhin wurde dann noch mal angerufen.

Ich hatte eine Testversion. Allerdings verstehe ich nicht, wie ich ein 1-Monats-Abo haben kann, das von Oktober bis Januar war.

Die am Telefon meinte, das ging von 16. Dezember bis 16. Januar. Aber ich habe doch vorher schon Word und Excel benutzt.

Also Open Office -___-

0

Das geht eigentlich absolut nicht, hast du schon probiert eine Mail an den Kundenservice zu schreiben, telefonisch ist ja heutzutage immer ein Problem.

Ich habe jetzt veranlasst, dass ich zurückgerufen werde. Das wird aber erst in fast 2 Stunden.

Das kann man dort veranlassen, wenn man Kontakt aufnimmt.

0

Noch so ein Ding: Wenn ich was schreibe, werden all meine Worte rot unterstrichen, die Sprache bei der Eingabe ist Englisch. Aber wenn ich Deutsch installiere, ist es trotzdem nicht verfügbar.

Aber das ist ein anderes Thema. [Technik nervt]

Die roten Unterstreichungen kommen durch die Rechtschreibpüfung. Wenn die Sprache auf englisch eingestellt ist, Du aber auf deutsch schreibst, werden natürlich die meisten Wörter als falsch markiert.


Noch etwas: Verzichte bitte darauf, auf Deine Frage zu antworten. Wenn Du auf eine Rückfrage antworten oder zusätzliche Informationen geben willst, benutze bitte die Kommentarfunktion, dafür ist die gedacht. Das sollte man nach acht Jahren eigentlich wissen.

0
@LemyDanger57

In meinem Text steht genau das drin. Dass es eben auf Englisch eingestellt ist. Aber auch trotz mehrfacher Installation nicht möglich ist, auf Deutsch einzustellen.

...

Und was zum Henker macht es für einen Unterschied, ob ich einen Kommentar schreibe oder eine Antwort??? - Ich hatte keine Antwort von anderen, zu der dieses Thema passen würde!!! Also was hätte das für einen Sinn gemacht, völlig ohne Zusammenhang dieses Problem anzusprechen?

0

Ich hatte es aktiviert. Habe mir die Daten aufgeschrieben, Passwort usw.

0
@Melanchen

Auch Office? Ist das möglicherweise nur eine Testversion von Office?

Lies bitte auf der verlinkten Microsoft -Seite den Abschnitt zu Office 365.

0

Habe doch geschrieben, ich habe eine Mail bekommen, dass das gekündigt wurde.

0
@Melanchen

Nein, Du hast geschrieben, dass Du eine Email bekommen hast, mit der Deine Kündigung bestätigt wird. Erkennst Du den Unterschied?

0
@LemyDanger57

ICH habe nichts gekündigt. Das wurde von Microsoft gemacht.

Ich habe Excel und Word benutzt und dort musste ich es aktivieren. Das habe ich getan.

0
@Melanchen

Microsoft kündigt keine Software-Verträge von sich aus.

Wie schon geschrieben (auch von Anderen hier) , wirst Du nur eine Testversion haben.

Wenn Du nicht unbedingt Microsoft Office brauchst (oder glaubst, es zu brauchen), kannst Du auch eine der kostenlosen Alternativen benutzen: Apache Open Office: https://www.openoffice.org/de/

oder Libre Office: https://de.libreoffice.org/

Selbstverständlich kannst Du damit auch Dateien bearbeiten, welche mit MS Office erstellt wurden, und Du kannst auch die Dokumente mit den freien Büropaketen in einem Format speichern, welches Microsoft-Programme verarbeiten können.

0
@LemyDanger57

Ach ja, und man muss Microsoft Office normalerweise nur einmal aktivieren, aber nicht jede Komponente (Word, Excel, Powerpoint usw.) einzeln.

0

Was möchtest Du wissen?