Probleme mit Heizung und Warmwasser in Mietwohnung?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn die Kinder nach 2 Tagen bereits krank sind, sollten die auch über die Höhe und die Dauer entscheiden. Was sagt denn der Notdienst/Bereitschaftsdienst dazu, den ja jeder Mieter meist sogar bezahlt?

Haben die Kinder denn auch schon die Vermieterin gebeten zu kontrollieren/reparieren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei meiner Schägerin im Miethaus gegenüber funktioniert alles ohne Probleme. Kann ich ab nächsten Monat die Miete kürzen und wenn ja um wieviel? Oder soll ich der Genossenschaft noch ein Ultimatum stellen?

Man darf die Miete angemessen mindern ab dem Zeitpunkt der Kenntnissetzung der Mängel an den Vermieter und dieses macht man per Einwurfeinschreiben und unter genauer Fristsetzung.

Die Höhe einer Mietminderung sollte ein Fachmann festlegen oder google mal Mietminderungstabelle; da hast Du einen Anhaltspunkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächst mal solltet Ihr den Vermieter nachweisbar über den Mangel informieren.

Vom Miete mindern wird es nicht warm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von martinzuhause
13.03.2016, 10:42

davon wird es natürlich nicht warm. aber schon die ankündigung wird den vermieter dazu bewegen etwas zu unternehmen

0

wenn du das alles schon gemeldet hast und die vermieter unternehmen trotzem nichts kannst du erstmal eine frist setzen , ca. 7 tage mit androhung dann die miete zu kürzen.  um wieviel kannst du eegoogeln unter: mietkürzung+ausfall der heizung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr müsst die Hausverwaltung natürlich erstmal informieren und eine angemessene Zeit zur Beseitigung des Mangels geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von purzel1860
13.03.2016, 10:37

Die Probleme mit dem warmen Wasser haben wir schon des öftern gemeldet und es wurde ledeglich Notdürftig repariert. Der Mann von der zuständigen Firma hat gemeint das der warm Wasser Boiler auf dauer nicht mehr hält und ausgetauscht werden müsste. Denn die Probleme mit dem warmen Wasser sind fast alle zwei Wochen....

0

Hast Du die Genossenschaft überhaupt schon mal informiert?

Das wäre der erste Schritt.

Der zweite Schritt wäre, sie noch einmal zu informieren und um Abhilfe zu bitten.

Der 3. Schritt wäre die Ankündigung einer Mietminderung, wenn bis zum Datum xxyyzz der Mangel nicht behoben wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von purzel1860
13.03.2016, 10:39

Die Probleme mit dem warmen Wasser haben wir schon des öftern gemeldet
und es wurde ledeglich Notdürftig repariert. Der Mann von der
zuständigen Firma hat gemeint das der warm Wasser Boiler auf dauer nicht
mehr hält und ausgetauscht werden müsste. Denn die Probleme mit dem
warmen Wasser sind fast alle zwei Wochen....

0

du musst dem vermieter dem mangel mitteilen und eine frist zur abstellung setzen. bei ausfall der heizung reicht eine frist von einem tag aus bei den derzeitigen tempaeraturen. und kündigst gleich die mietkürzung an

stellt er den mangel nicht ab kürzt du die kaltmiete ab dem genannten zeitpunkt um 80%. das hilft dem vermieter sich zu bewegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gerhart
13.03.2016, 15:28

Heizung aus? 100% Mietkürzung, weil die Wohnung nicht bewohnbar ist. Vermieter hat die Mehrkosten des Mieters zu tragen, wenn Ersatzwohnung bezogen werden muss. Die Mietkürzung kann frühesten bei der Mietzahlung April 16 vorgenommen werden, deshalb sollte sie für jeden Tag, an dem die Heizung nicht arbeitet, errechnet werden.

Alternative: Elektroheizer leihen, Stromverbrauch feststellen, dem Vermieter Schadensersatzrechnung schicken. Warmwasser fehlt? 15% Mietminderung tagfertig ab beweisbarer Meldung an Vermieter.

0

Was möchtest Du wissen?