Probleme mit heelflip?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

mir gehts ähnlich wie dir, ich mochte heelflips nie, und mag sie auch immernoch nicht besonders. bei mir war es so das es einfach mit der zeit kam, ich hab den trick nie wirklich geübt und ihn nur 1 mal die woche probiert, aber nie gestanden... irgendwann wars dann so das es einfach geklappt hat, und dann habe ich auch am selben tag noch switch heel gelernt. warum das so war weiß ich eigentlich immernoch nicht so recht.

naja... also den einzigen tipp den man dir geben kann ist deinen kickflip zu üben, das ist nämlich was das catchen angeht fast das gleiche... und eben beim ziehen nochmal vorher dran zu denken mit welcher stelle deines fußes du das board flipst (und auch an welcher stelle des boards). beim heelflip hast du vergleichen mit einem kickflip kaum boardgefühl, dementsprechend ist die präzision beim ziehen besonders wichtig.

ansonsten... ja... wie machst du deinen heelflip? wirklich mit der ferse? oder auch eher mit der seite des fußes, also quasi wie ein kickflip nur auf der anderen seite? (so mache ich das nämlich)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lazybear 15.07.2016, 13:11

eher mit dem ganzen fuß, denke ich, weil der schuh danach aussieht

0
sk8terguy 15.07.2016, 19:33
@Lazybear

am besten klappt es (mmn.) wenn du es mit dem gelenk obersten gelenk deines kleinen zehs flippst, dann flippt es relativ kontrolliert.

ansonsten... joa, wenn du recht gute nollies machst könntest du auch mal switch heel probieren, ich persönlich find den einfacher.

eigentlich ist alles einfacher als heelflip, das ist einfach ein kack trick.

0

Was möchtest Du wissen?