Probleme mit Englisch Zeitformen

4 Antworten

Hallo,

damit von den Zeiten auch etwas im Hirnkastl hängenbleibt, erstellst du dir am besten eine Tabelle.

In diese Tabelle gehören

  • die Namen der Zeiten (deutsch und englisch)
  • positive Beispielsätze
  • negative Beispielsätze
  • Beispiel-Fragen
  • in allen Personen (I, you, he/she/it, we, you, they)
  • mit je einem regelmäßigen und einem unregelmäßigen Vollverb und allen Hilfs- und Modalverben
  • im Aktiv und im Passiv
  • Signalwörter (myengland.net/grammatik/html/zeit-signalw.html)
  • Verwendung

Jedes Mal wenn du eine neue Zeit lernst, solltest du die Tabelle entsprechend erweitern.

Alle englischen Zeitformen, sowie die Grammatik und Übungen dazu findest du im Internet bei ego4u.de und bei englisch-hilfen.de.

Unter folgendem Link findest du auch Zeiten auf Video erklärt:

bildunginteraktiv.com/p/englisch-videos.html

Ich kenne das so, dass man eine/n Klassenkameraden/in oder eine/n Schulfreund/in um Hilfe bittet und dann gleich mit ihr/ihm zusammen Hausaufgaben macht oder lernt. Das macht doch eh mehr Spaß als alleine!

Oder man bildet Lerngruppen, in denen man sich gegenseitig hilft und unterstützt; z.T. auch 'fachübergreifend', so dass z.B. 'Mathe-Asse', 'Englisch-Assen' in Mathe auf die Sprünge helfen und umgekehrt.

:-) AstridDerPu

Lerne in kleinen Häppchen, schreibe dir die Regeln selbst noch einmal auf - lege dir sozusagen deine eigene Grammatik an :-) - suche dir einen dir wirklich einleuchtenden Beispielsatz, und schreibe zusätzlich noch die signal words zu jeder Zeit.

Eine Belohnung nicht vergessen!! :-)

Hier stehen noch weitere Tipps

http://www.ego4u.de/de/cram-up/learning

Arbeite intensiv mit jemandem. Alleine ist man nicht so motiviert. Fällt dir da jemand ein?

Hm..

leider fällt mir da keine/keiner ein, der bereit für sowas wäre. Gibt es im Internet vielleicht Seiten, wo man sowas lernen kann?

Hast Du sonst noch Vorschläge?

0

Was möchtest Du wissen?