Probleme mit EMS/DHL (Süd-Korea)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

"zugestellt" (nicht "würde", das heist "ist zugestellt") heist oft (bei mir ist das immer gern der Fall) "beim Zoll angekommen, also dort "beim Zoll zugestellt"

Ist dann immer recht "witzig", den Versender zu erklären, dass man selbst das noch gar nicht hat sondern darauf wartet, dass man vom Zoll aufgefordert wird, das dort abzuholen...

Noch witziger ist es, wenn es wegen fehlendem CE oder sonst was nicht ausgehändigt wird und man es vernichte´n oder zurückschicken lassen kann. man wählt "zurückschicken" und der Versender besteht darauf, das Geld nicht wieder herauszurücken, weil ja im Sendungsstatus "zugestellt" steht!

Dafür kannst du dich bei der DHL beschweren, die geben ein "zugestellt"!

Viel Spaß mit denen, kann ich nur sagen...

Und stell die Frage nicht mehrmals hier bei GF, das ist nicht erlaubt!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?