Probleme mit einer Amalgamfüllung?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Erstmal, welcher Zahnarzt macht denn heute noch Amalgamfüllungen?

Seit einigen Wochen gab es sowohl eine Grippewelle als auch vermehrt Magen-Darm-Infektionen.

Daher finde ich es nicht besonders, dass es dich (leider) erwischt hat.

Die Depressionen können von der Magenerkrankung her rühren. Magen und seelische Verfassung stehen in enger Verbindung.

Trockene Augen können sowohl bei Grippe, als auch bei Magen-Darm-Erkrankungen vorkommen durch hohen Flüssigkeitsverlust und um diese Jahreszeit auch trockene Heizungsluft.

Beide Erkrankungen belasten den Körper extrem und es braucht seine Zeit, bis er sich wieder völlig erholt hat.

Trotz alledem kann ich dir nur raten, die Amalgamfüllung fachgerecht durch eine andere Füllung ersetzen zu lassen. Amalgam ist allemal schädlich für den Körper, was inzwischen wissenschaftlich bestätigt ist.

Naja, aber die Augenprobleme sind erst seit 1-2 Wochen da, und die Grippe war vor 2 Monaten quasi, und das mit dem Magen so ende Januar. Aber ja, ich werde heute zu meinem Hausarzt gehen und Blut abnehmen lassen und das mit dem Amalgam mal ansprechen. Danke :) 

1

deine amalgamfüllung wird mit sehr hoher wahrscheinlich NICHT schuld sein an deinen gesundheitlichen problemen ...

amalgam macht in der regel keine probleme - die probleme werden dem amalgam hinzugesprochen ...

es kann vereinzelte reaktionen auf einen der inhaltsstoffe geben ...

ich würde an deiner stelle schauen, was sich bei dir sonst im umfeld alles verändert hat (arbeitsplatz, beziehung, wie ist es mit dem schlaf, sport)? oftmals genügt eine veränderung der bisherigen lebensweise.

Das es von der Füllung kommt ist eher unwahrscheinlich. Kannst ja mal dein Blut testen lassen.

Nein - unmöglich. Eine seltene Amalgamunverträglichkeit ist dies auf alle Fälle nicht.
Nur 0,002% der Menschen haben eine nachgewiesene AM- Allergie.

Wirklich, es gibt immer noch Zahnärzte die Amalgamfüllungen machen?!

Lass sie wieder entfernen, mit Schutz, ich würde so etwas nicht mehr im Mund haben wollen.

Grippe nun mit Sicherheit nicht. Du kannst ja die Füllung wieder rauskratzen lassen und etwas anderes nehmen.

Dann solltest du mal mit deinem Zahnarzt darüber sprechen! Und zwar in sehr naher Zukunft!

Nein das kommt nicht vom der füllung

Was möchtest Du wissen?