Probleme mit der Sicherung - dringend

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

medikamentenkühlschrank...

da sagst du was!

ich tippe fast drauf, dass der der übeltäter ist. auch wenns weh tut. versuch mal, den raus zu ziehen, und dann die "hauttsicherung" wieder rein zu machen. bleibt sie länger als 10 minuten drin, dann hast du schon den übeltäter...

an sonsten mal umher gehen, und alles was nicht unbedingt benötigt wird

  • fernseher
  • miktowelle
  • wasserkocher

was dir eben so einfällt aus den steckdosen ziehen und dann wieder einschalten und hoffen dass die sicherung drin bleibt...

lg, Anna

hast verlängerungskabel dann steck mal den schrank an einem anderen kreis an,wenn er auch auslöst ist er die ursache

Elektriker rufen oder Hausmeister da muss doch einer Notdienst haben . Sicherungen fliegen nur raus wenn eine Überspannung vorhanden ist oder ein Kurzschluss das kann gefährlich werden

Sicherungen fliegen nur raus wenn eine Überspannung vorhanden ist...

Überspannung ist absolut kein zwingender Grund für das Auslösen eines Schutzschalters, egal ob LS oder FI.

2

In der "normalen" Elektroinstallation werden zwei Arten von "Sicherungen" verbaut, das sind Leitungsschutzschalter (LS) und Fehlerstromschutzschalter (FI/RCD).

Je nachdem welche rausfliegt, liegt eine andere Fehlerursache vor.

Der einfachte Weg, zumindest diese Nacht zu überstehen... In den betroffenen Räumen alle Geräte aus den Steckdosen ziehen. Dann, nach und nach, die Geräte wieder einstecken. Sollte der Schutzschalter nach dem Einstecken eines bestimmten Gerätes auslösen, hat man den Übeltäter.

Am Morgen dann den Hausmeister oder einen Elektriker verständigen.

Was möchtest Du wissen?