Probleme mit der Elektrik bei Golf 1 Bj 80?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallole zusammen

Die Zentralelektrik ist bei den meisten Fahrzeugen der Knakpunkt der die seltsamsten Symotme bringt. diese besteht aus einem Paket von unterschiedlichen dünnen Blechschichten die durch isolierende Folien getrennt sind. tritt da Wasser oder feuchtigkeit ein ist korrossion vorprogramiert und trifft früher oder später jeden VW dieser Bauserie, versuche mal eine gebrauchte zu bekommen denn Neue sind recht Teuer. Hersteller war die Fa Striebel die auch die meisten der Relaise hergestellt hat. wenn Du nichts bekommst melde Dich nochmal ... ich hab eventuell noch was rumliegen.. Joachim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich mich richtig erinnere hängt die Masse des Radios, der Bremslichtschalter (schaltet nach Masse) und das Blinkrelais am selben Massepunkt hinter dem Sicherungskasten. Wenn der "abgefault" ist, haben alle diese Geräte keine Masse mehr. Der Zigarettenanzünder und die Beleuchtung vom Zigarettenanzünder und dem Aschenbecher müssten dabei aber auch tot sein.

Ist der Zigarettenanzünder auch tot, einfach mal einen Draht zwischen der Masse des Zigarettenanzünders und einer Schraube der Karosserie (z.B. Anschnallgurt) anklemmen und schauen ob Radio und Warnblinker wieder funktionieren. Wenn ja, Batterie abklemmen und den Sicherungskasten ausbauen um den zerstörten Massepunkt zu finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Commodore64
15.10.2011, 22:07

P.S.:

kann auch sein dass nur die Mutter vom Massepunkt ab ist und alle Drähte runter gerutscht sind. Dann zeigt auch die Massebrücke zwischen Karosserie und Zigarettenanzünder keine Wirkung.

Meistens rostet aber gleich die ganze Schraube raus!

Hier muß man dann messen ob bei eingeschaltetem Radio Plus auf beiden Versorungsleitungen (Plus und Masse) anliegt. Wenn ja, fehlt die Masse was auch ein Beweis für den kaputten Massepunkt ist.

0

Was möchtest Du wissen?