Probleme mit der bewerbung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Joker1998,

der gleiche Rat wie immer in solchen Fällen: schreib einen Entwurf und stell ihn hier zwecks Verbesserungsvorschlägen ein (bitte vollständig und anonymisiert)!

Anregungen findest Du in der einschlägigen Ratgeberliteratur oder z. B. auch hier: karrierebibel.de/bewerbung-fuer-ausbildung/

Ein Tipp noch: Das Beispiel von NekoKanae solltest Du lieber nicht verwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du der Ansicht bist, dass Deine bisherige schulische Laufbanh schlecht klingt, würde ich an Deiner Stelle im Anschreiben nur schreiben, auf welcher Schule Du Doch derzeit befindest und welchen Abschluss Du mit Beenden dieser Schule erreicht haben wirst. Das mit dem Berufskolleg würde ich im Anschreiben weglassen und es nur im Lebenslauf auflisten.

Den Großteil des Anschreibens solltest Du dafür verwenden, "Werbung" für Dich zu machen, Deine Stärken und Interessen in den Vordergrund stellen und warum Du Dich für einen handwerklichen Beruf bewirbst/interessierst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung



 ich hab ein problem mit meiner bewerbung und weis nicht was ich schreiben soll ich war früher in der realschule auf einem kaufmännischen berufskolleg und Bin dann in die avb (ausbildungs vorbeitungs klasse) gekommen wo ich nur meinen hauptschul abschluss verbessern kann, nur ich weis nicht wie ich das schreiben ohne das das schlecht klinkt 





Gar nicht! Es geht im Anschreiben nicht darum, noch einmal den Lebenslauf wiederzugeben. Das interessiert den Arbeitgeber nur am Rande.


Es geht im Anschreiben darum, deine Eignung und deine Motivation für den gewünschten Ausbildungsberuf darzustellen!!! Dazu wird dir doch hoffentlich etwas einfallen. Mache dir zuerst viele Stichpunkte, daraus entwickelst du dein Anschreiben.


Verzichte auf Muster und Vorlagen. Die sind selten individuell, und der Personaler erkennt die 100%. Und dann bist du aus dem Auswahlprozess raus.






Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechtschreibung/Zeichensetzung ist jedenfalls nicht der Knaller. Kannst mir aber gerne privat deine Texte zum Korrekturlesen schicken. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier ein kleines Beispiel: 

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Tierpflegerin

Sehr geehrter Herr Mustermann,

aus Ihrer Stellenanzeige auf der Homepage der Bundesagentur für Arbeit habe ich erfahren, dass Sie zum 1. September 2016 eine Ausbildungsstelle zur Tierpflegerin anbieten. Hiermit bewerbe ich mich um diese Stelle.

Zur Zeit besuche ich die (YX) (oder: Zurzeit bin ich auf Ausbildungssuche).
Ich habe letztes Jahr meinen erfolgreichen Qualifizierenden Hauptschulabschluss fertig gestellt. Besondere Freude bereitet mir das Pflegen der Tiere. Da ich mit ihnen in meiner Umgebung aufgewachsen bin, kann ich mir kein Leben mehr ohne sie vorstellen. Außerdem bin ich mir der Pflege von Tieren gut bewusst. Dies Treibt mich dazu an mich als Tierpflegerin zu Bewerben. Ich habe bereits viele Praktikas in diesem Bereich gehabt, und mir einen Einblick in das Berufsleben eines Tierpflegers verschaffen können. Ich kann somit sagen, dass mich dieser Beruf sehr begeistert.

Da mir die Arbeit mit Tieren große Freude bereitet, bin ich mir sicher, dass dieser Beruf genau das Richtige für mich ist.

Ich bin zuverlässig, freundlich, teamfähig und motiviert.

Über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hoffe es hilft dir weiter :3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von judgehotfudge
09.03.2016, 23:35

Dies ist ein schlechtes Beispiel.

0

Was möchtest Du wissen?