probleme mit den eigenen gefühlen oder angst vor den eigenen gefühlen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was vergangen ist, ist vergangen also häng dich nicht zu sehr an die Vergangenheit.

Zu deinem Problem;
Ich denke mal, dass das alles eine psychische Sache ist, weil du eine schwere Vergangenheit hattest und wahrscheinlich immer noch daran leidest und du immer noch daran hängst.

Ich z.B. rede nur mit 2 Personen in meinem Leben über meine Gefühle und Probleme, weil ich mich bei den anderen nicht wohl fühle, obwohl ich die über 10 Jahre kenne.

Tip:
Konzentriere dich auf deine Zukunft, auf deine Beziehung und lass vergangenes vergangen sein. Je mehr du dich daran hängst, desto schwerer wirst du es haben.
Denk so:
Morgen ist ein neuer Tag. Beginn ein "neues" Leben.
Sag deiner Freundin, dass du sie sehr liebst
Fang mit Sport an (tut meiner Meinung nach einfach gut, den Stress und die Probleme zu vergessen) usw...

Ich würd dir auch empfehlen, zu einem Psychologen zu gehen.
Die werden dir viel besser bei deinemm Problem helfen :)
Das ist nicht böse gemeint, aber für solche Fälle sind Psychologen da :)

Hoffe konnte dir helfen und mir tut ebenfalls alles leid.
Kopf Hoch, ein neuer Tag beginnt :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo :)
Also ich würde dir raten einen Termin beim Psychologen zu machen. Es ist nicht böse gemeint auf gar keinen Fall. Aber ich denke ein Psychologe kann dir da am besten helfen & villeicht kann er dir dann auch helfen dich zu "öffnen".

Ich möchte nicht sagen, dass du verrückt wärst, auf gar keinen Fall! Aber ein Psychologe kennt sich da glaub ich besser aus als wir.

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück!

Auch mit deinem Vater..

Und der Verlust deiner Mutter tut mir sehr leid..

Liebe Grüße,

EK1998

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch dich doch mal auszuheulen. Schau irgendetwas Trauriges oder denk sn etwas trauriges und heul dich mal richtig raus? Wenn das nicht klappt, dann geh am besten zu ein Psychologen! Vielleicht gibt es bei euch ein Schulpsychologen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?