probleme mit den augen nach dem aufstehen

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe ein ähnliches Problem...

ich wusste lange zeit nicht woran es liegt bis ich bei einer freundin geschlafen habe und die hat mir gesagt das ich mit halb offenen Augen schlafe... Da trocknen sie natürlich aus und werden sehr belastet...

versuch es doch mal mit einer Schlafaugenklappe(ich hab keine Ahnung wie dieses teil heißt) ich hoffe du weißt was ich meine...

ich werd das mit der "Schlafaugenklappe" ;) mal versuchen,eine nacht wird ja reichen um zu sehen obs hilft.ansonsten bleibt der besuch beim arzt wohl nicht aus.

0
@Katzenacker

Ich hoffe es hilft...

wer nett wenn du mich ein bisschen auf dem laufenden halten könntest...

danke!

0

Mein Mann hatte auch diese Probleme. Ihm wurde beim Augenarzt gesagt, dass er mit leicht geöffneten Augen schläft und es wurden ihm Kochsalz- Augentropfen verschrieben. Aber besser zum Augenarzt gehen, und das abklären lassen, da sowas ja auch andere Ursachen haben kann. Beim Termin machen, dazu sagen, dass man Beschwerden hat, da sonst momentan sehr lange Wartezeiten bei Augenärzten herschen.

entzündung ist es nicht.habe das problem nämlich schon seit sehr langer zeit.die augen schmerzen auch nicht und am raum liegt es auch nicht,egal wo ich schlafe das problem ist immer da.

Was möchtest Du wissen?