Probleme mit dem Rasieren : Stoppeln und Bartwuchs

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo NiketK,

Ich weiß nicht wie lange du dich schon rasierst, aber Barthaare wachsen im allgemeinen nur 0,3 bis 0,4 mm in 24 Stunden. Das bedeutet, dass du dich nicht gründlich rasiert hast, wenn nach 3 Stunden Stoppeln zu spüren sind. Ich habe überhaupt keinen starken Bartwuchs, muss mich aber auch jeden Tag rasieren. So wie die meisten Männer auf unserer Erde. Allerdings gibt es Menschen mit sehr dunklen Barthaaren. Speziell die südländischen Menschentypen. Aber auch viele Arabische Länder bringen Menschen mit dunklen, starken und harten Barthaaren hervor. Da sieht man die nachwachsenden Haarspitzen durch die Haut durch. Sollte das bei dir der Fall sein, dagegen kannst Du nichts machen. Lasern und Strom kommen für den Mann im Gesicht nicht in Frage, du möchtest doch noch eine Weile so nett aussehen wie bisher, oder? Also, versuch mal das VP der Nassrasur, findest Du im Internet und auch unter meinen früheren Antworten.

Und bitte: Sei vorsichtig mit Ratschlägen von sogenannten "Profis"!

Ein heißes Handtuch ist zum Aufweichen der Barthaare gedacht. Damit die Klinge/n leichteres Spiel haben. Wenn es falsch angewandt wird und tatsächlich die Haut aufweicht, hast du das schönste Blutbad angerichtet. Aufgeweichte Haut ist nicht mehr glatt sondern schrumpelig (kannst Du gern mit einem Vollbad nachvollziehen). Auch nach kurzer Einwirkzeit wird die Haut im Gesicht leicht wellig. Wenn dann die Klinge über diese Hügel gleitet... na das Gemetzel kannst Du dir ja wohl vorstellen.

Wenn Du das VP versucht hast, es einigermaßen beherrscht (das kann bis zu 12 Monaten dauern), dann kannst Du auch mal Puder versuchen. Bei den meisten Männern verstopft es nur die Haarwurzelkanäle und begünstigt damit das Einwachsen von Haaren. Besonders wenn man starke (dicke) Haare hat und sie zudem auch noch sehr schräg aus der Haut wachsen. Aber es gibt durchaus Männer, die mit Puder nach der Rasur zufrieden sind. Musst Du halt mal ausprobieren. Also versuch erst einmal das VP und wenn das klappt dann kannst Du gern noch spezielle Fragen stellen. Viel Erfolg.

Mfg fridobald

Hallo,

bin zwar kein Mann , kenne mich aber mit der perfekten Rasur , respektive Nassrasur bestens aus , denn ich bin Profi !

Natürlich solltest Du einen guten Nassrasierer haben ! Die Klingen sollten immer frisch sein ! Rasiergel oder Schaum benutzen! Am besten mit einem Rasierpinsel auftragen!

die Haut sollte schön aufgeweicht sein , bevor Du sie rasierst ! Das erreichst Du mit einer Warmwasser-Kompresse! Dazu nimmst Du ein Gästetuch und legst es in heisses Wasser. Das Handtuch auswringen und um die untere gesichtshälfte legen!

Nach 10 Minuten entfernen. Rasiergel auftragen und etwas einwirken lassen! Dann rasierst Du zuerst gegen und dann mit der Wachsrichtung! Danch gut abspülen. Haut nur abtupfen und anschliessend ein Babypuder leicht aufstäuben. So verhinderst Du dass die Haut brennt und das sich evtl. Pickel bilden!

Kein After Shve benutzen!

Falls das nicht klappen sollte , solltest Du Dich mal beim nächsten Friseurbesuch ordentlich rasieren lassen :-))

GLG , viel Erfolg und einen schönen Abend , wünscht Dir , clipmaus :-))

Ich steh auf Vollbart ;-)

Du hast wohl einen sehr starken Bartwuchs (das konntest du dir vllt auch schon denken, was?)

Ich besitze selbst zwar kein Flauschi-Kinn aber mir fällt auch nichts ein wie man das verhindern könnte. Die Anzahl, stärke und der Wachstum deiner Haare ist genetisch bedingt, da kann man nix dran ändern.

Lass die doch mal einen Bart wachsen, kannst ihn ja immer mal trimmen dann siehts auch nicht ungepflegt aus. Und wenn sich deine Haut wieder von den vielen Rasuren beruhigt hat, kannst du ihn ja mal wieder ganz entfernen.

Ich hoffe die Antwort war einigermaßen hilfreich!

Lg, frosting

so stark ist mein bartwuchs nicht, allerdings habe/ hatte ich auch probleme. ich betreibe die kombirasur:

erst trocken, dann nass.

Lass dir nen Bart wachsen.

putzfee1 26.06.2014, 17:02

Wollte ich auch gerade vorschlagen! :-)))

0

Was möchtest Du wissen?