Probleme mit dem Fernseher bitte helfen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Leider ist es wie so oft bei ausgeschaltetem Display mit blinkender LED in fast allen Fällen das Inverter Board (auch Versorgungsboard/Spgs.board).

Mein 65 Zoll Gerät hat nach 3 Jahren mit ähnlichen Symptomen den Geist aufgegeben. Gerät aufgeschraubt, verkohltes Bauteil (Thermistor) identifiziert und dieses durch ein ähnliches Bauteil von Conrad für 1,-€ !!! ausgetauscht --> Funktioniert wie am ersten Tag und hoffentlich weitere 3 Jahre! 

Als Notlösung für die Zukunft habe ich mir das komplette Inverterboard aus Spanien als Ersatzplatine bestellt.Leider wohnen wir in einer Wegwerfgesellschaft in der es "modern" geworden ist sein Gerät alle 2 Jahre auszutauschen.Und bitte hört auf zu sagen ihr seid anders --> wenn das selbe Modell im Laden nebeneinander steh und eines davon 10 Cent günstiger ist nehmen alle das günstigere Modell- genau die 10 Cent werden vom Hersteller beim Einbau von günstigeren Kondensatoren gespart :P 

"You get what you pay for!"

ich hatte mal soetwas das könnte ein update sein du musstest ein update machen vom computer auf ein usb stick und den dann am fernsehr anschtecken gib deine bezeichnung von fernsehr in google ein oder auf philips und dann suche wo du ein update für deinen fernsehr findest ;)

Das ist ein komisch Ding, Deine LED blink und der Fernseher funktioniert nicht. Wo ist denn bei Dir die LED angebracht?

Eventuell hat bei Deinem Fernseher die Schutzschaltung angesprochen, vl. zu wenig Netzspannung.

gutefrage251 30.12.2012, 13:16

ja ich habe ihn ja an gehabt aber dann ist auf einmal der Bildschirm schwarz geworden und das LED blinkt jetzt in einem Rhythmus und man kann nix machen

0

Was möchtest Du wissen?