Probleme mit Bockhuf?

3 Antworten

Was meint denn der Schmied/Hufpfleger dazu der sie momentan ausschneidet / beschlägt?

Wir hatten mal einen der einen leichten Bockhuf hatte, der war ganz normal reitbar und durch kürzere Intervalle beim Schmied (ich glaube es waren 4 Wochen) konnte man ihn relativ gut hinstellen. Wie stark das aber bei dieser Stute ausgeprägt ist usw. kann man ja so schlecht beurteilen.

Lasst euch mal überraschen was der TA dazu meint.

Da braucht man keinen Tierarzt dafür, sondern einen guten (!) Hufbearbeiter und etwas Zeit. So viel Ausbildung hat der Tierarzt bezüglich Huf nicht, dass er weiß, was da machbar ist. Ich hab ja noch nicht mal einen Schmied gesehen, der sowas ordentlich korrigieren konnte, wohingegen ich selbst in unserer mit Huforthopäden etwas unterversorgten Region auf Anhieb ein paar nennen könnte, die es einfach machen und nicht lang überlegen müssen.

Bockhuf mit Beschlag ist absolut kontraproduktiv.

Hol dir mal einen guten Huforthopäden, die können dich da besser beraten, zumindest nach meiner Erfahrung.

Was möchtest Du wissen?