Probleme mit arbeit/Jugendschutzgesetz?

3 Antworten

Minderjährige Azubis dürfen maximal 40 Stunden wöchentlich und acht Stunden täglich arbeiten. Sie dürfen an einzelnen Tagen auch bis zu 8,5 Stunden beschäftigt werden, aber nur, wenn sie an einem anderen Tag der Woche entsprechend weniger arbeiten.

Auch wenn Überstunden geleistet werden, dürfen die maximalen Arbeitszeiten auf keinen Fall überschritten werden, das wäre ein Verstoß gegen das Arbeitsrecht!

Im Arbeitsvertrag darf bei Minderjährigen, die Vollzeit arbeiten, also maximal eine tägliche Arbeitszeit von acht Stunden und eine wöchentliche Arbeitszeit von 40 Stunden vermerkt werden. Wenn dort weniger steht, gilt laut Günstigkeitsprinzip die Regelung des Ausbildungsvertrages.

Minusstunden

Wenn Auszubildenden Minusstunden aufgeschrieben werden, ist das in der Regel nicht rechtens. Auch hier gilt laut Berufsbildungsgesetz: Azubis sind keine normalen Arbeitnehmer – sie sind im Betrieb um zu lernen. Sie haben ein Recht darauf, ihre tägliche Arbeitszeit auch im Betrieb zu verbringen. Werden sie also zum Beispiel nach Hause geschickt, weil wenig los ist, ist dies als eine bezahlte Freistellung zu werten, und es entstehen keine Minusstunden. So steht es auch im Berufsbildungsgesetz § 19: Entfällt die Ausbildung, ohne dass der Azubi etwas dafür kann, dürfen ihm keine Minusstunden anrechnet werden!

Und noch eine Information zum Schluss: Die meisten Überstunden werden in der Gastronomie geleistet. Insgesamt leistet fast jeder zweite Azubi regelmäßig Überstunden, jeder Fünfte erhält keinen Ausgleich dafür! Viele Azubis leisten also Überstunden und ihre Arbeitszeit liegt über den vertraglich vereinbarten Stunden.

Rede mit Deinem Chef.

http://www.azubi-azubine.de/mein-recht-als-azubi/arbeitszeit

Da kannst Du Dich weigern. Würde ich auch auf alle Fälle tun. Am Ende hast Du einen Unfall und die behaupten, du wärst nicht dagewesen oder so.

Außerdem steht Dir die Stunde zu.

Definiere, worin genau das Problem besteht

Das ich 10h gearbeitet habe ohne das die Zeit zählt

0

Melde das Problem an der hiesigen Kammer. Ggf Wechsel den Betrieb

0

Ausstempeln und weiterarbeiten müssen.

Geht gar nicht.

0

Ist 1 Stunde Mittagspause bei der Arbeit vorgeschrieben?

Also, bin Azubi im 1. Lehrjahr, 19 Jahre alt.

Meine Arbeitszeit ist normal von 8:00 bis 16: 00 inklusive 1 Stunde Pause, also habe ich eine 35h Woche. Muss ich die Stunde Pause am Tag nutzen vom Gesetzgeber aus oder kann ich diese auch verkürzen (sprich 30-45 Minuten) ?

...zur Frage

Mit 17 nur eine halbe stunde Pause und dafür eher gehen?

Hey Com,

ich bin jetzt fast im 2. Ausbildungsjahr und habe, da ich ja Minderjährig bin, 60min Pause. Meine Frage ist jetzt: Kann ich auch nur eine halbe Stunde pause machen und dafür dann eine halbe Stunde eher nach Hause gehen?

Ich hab in der Pause nämlich nichts zu tun und mir ist immer langweilig -.-

Danke schonmal im Vorraus :)

...zur Frage

Darf Azubi Kollegin mich (auch Azubi) anschreien?

Eine Arbeitskollegin (3 Lehrjahr) kommandiert mich herum und schreit mich nur an. Heute habe ich sie auch mal angeschriehen und ihr gesagt das sie auch normal mit mir reden kann und mich nicht immer anschreien muss worauf sie mich dann heimgeschickt hat und sagte das sie alles allein macht. Nun meine Frage, ist ihr Verhalten mir gegenüber in Ordnung oder lohnt sich es bei der chefin zu melden?

...zur Frage

Keinen freien Tag in der Woche rechtlich in Ordnung?

Ich bin Azubi und habe 1 mal die Woche Schule und 1 Tag frei und sonst 2 halbe. Im zweiten Lehrjahr werde ich 2 mal Schule haben und mein Chef meint dann fällt mein freier Tag weg ist das überhaupt legal weil ich kann ja dann nicht einmal ausschlafen ?

Und dann wundern sich alle warum alle studieren gehen und keiner mehr Ausbildung macht bin am überlegen abzubrechen !!!

...zur Frage

Darf man als Azubi eine Schicht alleine übernehmen?

Es ist so, dass ich bereits im ersten Lehrjahr eine Spätschicht an der Rezeption alleine machen sollte. Das Haus verfügt über kein Restaurant, das heißt man ist in der Spätschicht komplett alleine in diesem Hotel und für dieses verantwortlich. Ist es rechtens, dass er mich einträgt alleine? Auch im dritten Lehrjahr? Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?