Probleme in Namibia

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Sehr hohe HIV/Aids-Rate unter der Bevölkerung (ca. 19%), sehr ungleichmäßige Verteilung von Reichtum (Weltweit Nummer zwei hinter Südafrika; grob gesagt: die Schwarzen sind arm, die Weißen sind reich), vergleichsweise hohe Kriminalität (besonders Korruption und sexuelle Übergriffe), schlechtes Bildungssystem, sehr hohe Arbeitslosigkeit (je nach Region bis 60%), sehr geringes landwirtschaftliches Potential und generelle Wasserknappheit (sub-arides bis arides Klima), starkes Bevölkerungswachstum (3% / Jahr), stark verbreiteter Alkoholismus, vergleichsweise hohe Lebensmittelpreise (das meiste muss importiert werden), zunehmend starke Auswirkungen des Klimawandels (Überschwemmungen, Dürren), ausgeprägter Tribalismus unter der Volksgruppen und Fortbestand der Apartheid in den Köpfen, starke Landflucht, fortwährende starke Nutzung fossiler Wasser-Resourcen (=Unnachhaltig). Mehr fällt mir im Moment nicht ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?