Probleme in der Schule mit den Klassenkameraden, Anrufe von den Eltern

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich finde das Verhalten der Eltern sowas von inakzeptabel. 1 mal anrufen und die Sache ordentlich zu klären reicht. Also klar stellen, dass ihre eigene Tochter nur Stuss redet :D Wenn man erwachsen ist muss man doch den Anstand haben zu wissen, dass die Leute es nicht so sexy finden, wenn man 3 Mal am Tag anruft. Ich würde die Anrufe allesamt ignorieren und die Nummer sperren. An Allen Telefonen. Soweit die diese Funktion unterstützen. Ich würde noch einen letzen Anruf entgegen nehmen, denen mal sagen was Sache ist ohne zu beleidigen und das klar stellen. Dann block ich sie :D

Ich denke auch, dass Eure ersten Ansprechpartner die eigenen Eltern oder Vertrauenlehrer etc sein sollten.

bin zwar kein Jurist, aber ein wenig kenn ich mich im Recht aus. Wenn Euch unterstellt, etwas getan oder gesagt zu haben, was nicht der Wahrheit entspricht könnte das Richtung - üble Nachrede gehen (§ 186StgB), gesteigert könnte das noch, falls die Eltern behaupten, dass ihr vorsätzlich mobbt - dann könnte man schon von Verleumdung nach §187 StGB sprechen. Strafmaß je nach Härte 2-5 Jahre Freiheitsstrafe oder Geldstrafe

Das geht ja GAR NICHT! was hat das mädchen denn davon? Stalker-freiheit? Geht mal zu eurem Vertrauenslehrer, dder hilft bei solchen sachen weiter.

Was möchtest Du wissen?