Probleme in der "FKK" beziung mit meiner schwester

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Sag Deiner Schwester einfach, Du hättest erfahren, dass allen Mädchen irgendwann mal Schamhaare wachsen. Und wenn das bei ihr auch so wäre, dann wäre das ganz normal. Deshalb brauche sie auf das Nacktbaden und auf FKK nicht zu verzichten. Das wäre doch schade, weil ihr doch soo viel Spass dabei hattet. Und wenn sie weiterhin sich nicht ausziehen will, dann kümmern sich bestimmt Deine Eltern darum und erziehen sie so, dass sie sich auch zukünftig nicht schämt, nackt zu sein.

Das ist voll normal das man in diesem Alter anfängt sich zu schämen. Das kann sich wieder geben. Du kannst sie ja vosichtig drauf ansprechen, das es normal ist. Die andere Seite ist, das man die Privatsphäre akzepiert, z.B. beim Duschen nicht stören. Außerdem ist FKK nicht jedermanns Sache.

turalo 28.06.2011, 07:34

Darauf muß man niemanden ansprechen. Neunjährige Mädchen (und Buben auch) entwickeln Schamgefühle - die muß man einfach akzeptieren - und diese Grenze überschreitet man auch nicht!

0

Jeder (!!) sollte die Schamgrenze anderer Menschen tolerieren und akzeptieren.

Wenn ein neunjähriges Mädchen sich nicht mehr in der Allgemeinheit entblößen will, so muß man das hinnehmen - und nicht auf sie einwirken, oder sie beim Duschen beobachten. Das gehört sich einfach nicht!!!

Ws ich nur schwer tolerieren und akzeptieren kann, ist Deine Schreibweise.

schuhmode 28.06.2011, 07:56

Ws ich nur schwer tolerieren und akzeptieren kann, ist Deine Schreibweise.

Den DH auch(!) dafür. Ich hab's beim Lesen der zweiten Zeile aufgegeben, den Buchstabensalat zu entwirren.

1
Mixia 28.06.2011, 11:22

Wenn FKK-Baden und gemeinsame Nacktheit in der Familie bisher üblich waren, dann fällt es nicht unter die Schamgrenze, ins Bad zu gehen während jemand dort duscht. Erst, wenn sich jemand gestört fühlt, und das sagt.

Bei der Schreibweise sind wir uns einig :-)

0

Also zuerst mal solltest du dir mehr Mühe geben, deine Fagen ordentlicher zu beschreiben: Rechtschreibung, Wortwahl, Satzbau, Gliederung. Einer muss sich schon anstrengen: Der Schreiber oder der Leser. Und wenn du als Schreiber etwas was willst, dann bist du das.

Und warum hängst du dieses banale Thema hier so hoch auf?

Wenn deine Schwester sich nicht mehr FKK machen will, dann ist das ihre Entscheidung - allenfalls die eurer Eltern, nicht deine. Dann sollte sie aber eher gar nicht mehr zum FKK-Strad gehen, denn mit Hose fällt sie da eher auf. Wenn sie aber vorher gern nackt gebadet hat, dann wird sie das schon wieder machen.

Wenn ihr in der Familie FKK macht, dann ist es ganz selbstverständlich darüber zu sprechen, warum einer das nicht machen will. Und wenn du vermutest, dass es an ihren Schamhaaren liegt, dann kannst du ihr das auch sagen. Wenn du älter bist, hast du vermutlich auch Schamhaare, und du kannst ihr ja sagen, wie du damit umgehst, und dass diese Haare etwas Natürliches sind, um die sich niemand schämen muss, und dasss man sie kürzen oder abrasieren kann oder auch nicht, wie man es halt mag.

mach dir keine Gedanken - in einem bestimmten Alter wird es vielen unangenehm, sich anderen, selbst der Familie, nackt zu zeigen. Nach der Pubertät verschwindet diese Scham wieder. Lasss deine Schwester einfach in Ruhe zeigen oder eben nicht zeigen was sie will.

Die Entscheidung zur FKK muss jeder für sich selbst treffen! Es geht dich nichts an, wenn deine Schwester da keine Lust zu hat!

Wenn deine Schwester gerade Schamgefühl entwickelt solltest es akzeptieren.

P.S.: Du solltest an deiner Rechtschreibung arbeiten.

Lern erstmal schreiben !!! Und beobachte deine Schwester nicht beim duschen..!

Und wenn sie sich nicht in aller Öffentlichkeit ausziehen will, dann muss deine gesamt Familie dies tolerieren.

Mixia 28.06.2011, 11:19

In vielen Familien ist es ganz normal, zugleich im Bad zu sein, wenn einer duscht oder badet. Da ist nichts daran auszusetzen.

0
RumLum 28.06.2011, 12:58
@Mixia

Mag schon sein, dass es in manchen Familien so ist, aber wenn jemand duscht oder badet kann doch nicht jemand ins Bad reinplatzen und aufs Klo gehen... Bei uns ist dies nicht so und darüber bin ich froh denn ich finde das nicht gerade toll... Und überhaupt: Seit wann ist die Toilette im Bad ??? Das gehört doch getrennt, oder?!

0
Mixia 28.06.2011, 14:15
@RumLum

Da hast du Recht, aufs Klo sollte man nicht im selben Raum gehen, wenn jemand duscht. Das hatte ich in dem Buchstabensalat nicht gelesen.

1

Ignorier es einfach,denn es ist ihre entscheidung ob sie Fkk machen will oder nicht.

Ich habe nicht weiter als bis zur zweiten Zeile gelesen, um keine Kopfschmerzen zu bekommen. Verwende Satzzeichen und Großbuchstaben. Es geht nicht darum, fehlerfrei zu schreiben, sondern es geht um Lesbarkeit. Obiges ist eine Zumutung, das tue ich mir nicht freiwillig an.

Die Frage ist doch eher warum du die Mumu von deiner kleinen Schwester sehen willst

turalo 28.06.2011, 07:39

Könnt Ihr eigentlich nur in Kleinkindersprache oder Vulgärsprache von bestimmten Körperteilen oder -merkmalen schreiben?

1
r0x726f6f74 28.06.2011, 07:42
@turalo

Weil sämtliche Wörter hier auf der Blacklist stehen.

0
RobCrxx 28.06.2011, 07:43
@turalo

Nein, aber in diesem Fall empfinde ich Fachausdrücke einfach als unpassend.

0
turalo 28.06.2011, 09:05
@RobCrxx

Scham oder Schambehaarung steht auf keinem Index. Ein Geschlechtsteil wird landläufig auch mit "Scham" bezeichnet, wahrscheinlich kennen aber hier einige nur Vulgär- oder eben Kindersprache.

0

Boa ey ihr seid einfach wiederlich !

Fkk mit der eigenen Familie, peinliches Kinder ! Ohne Scheiß, ekel mich nicht am Morgen an !

turalo 28.06.2011, 07:33

An freiwilligem FKK ist eigentlich nichts auszusetzen. Aber wenn sich ein Familienmitglied dabei nicht wohlfühlt, sollte man auf jeden Fall Rücksicht darauf nehmen.

FKK ist nicht widerlich, es ist halt nicht jedermanns Sache. Ich mag es auch nicht, aber wem es Freude macht.... Auch innerhalb der Familie ist das nicht eklig, oder hast Du noch keines Deiner Familienmitglieder nackt gesehen?

1
alphonso 28.06.2011, 07:40

Boa ey, lass dich mal aufklären: FKK hat rein gar nichts mit irgendwelchen sexuellen / erotischen Spielchen zu tun. Bist du im Latexanzug auf die Welt gekommen oder warum denkst du, dass Nacktheit etwas unnatürliches ist? Mio von Familien gehen in die Sauna -rate mal was sie an haben.... wenn du von Ekel sprichst, solltest du mal über dein eigenes Verhältnis zu deinem Körper nachdenken - da scheint nämlich was im Argen zu liegen.

0
DIzbuster 28.06.2011, 07:45
@alphonso

So, wie der Fragesteller das hier aufhedroeselt hat, hat sich DER FKK-Gedanke aber eben noch nicht in der Familie da durchgesetzt. Das wirkt doch ziemlich seltsam ...

0

Was möchtest Du wissen?