Probleme in der Familie, Hilfe!?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, ich empfehle Dir ganz dringend eine Psychosomatische Fachklinik mit Jugendstation, die auf Essstörungen spezialisiert ist. Die folgende KLinik ist mir von einer Freundin mit Magersucht sehr empfohlen worden:

http://www.schoen-kliniken.de/ptp/kkh/ros/jugendliche/essstoerungen/

Der Vorteil einer solchen Klinik ist, dass Du 'weg von allem' mal zur Ruhe kommst, über Deine Probleme nachdenken und reden kannst - und mit kompetenter Begleitung an der Überwindung Deiner Essstörung arbeiten kannst. Jeder Arzt kann einen solchen Aufenthalt verordnen, auch der Hausarzt.

Es geht nämlich gar nicht, dass niemand in Deiner Familie Dein körperliches und seelisches Leid sehen will!

In Deinem Text oben bleibt Dein Vater seltsam farblos - sieht er nicht, dass Du leidest? Dass Du in Behandlung gehörst? Und schafft er es alleine nicht, seine Frau zu verlassen - musst Du ihn da weg zerren? (Brauchst Du hier nicht zu beantworten.) Das ist nämlich zuviel Verantwortung für Dich: Wenn Du entscheiden musst, ob deren Ehe Bestand hat oder nicht.

Mein Tipp: Kümmere Dich in erster Linie um Dich und Deine Gesundheit. Die anderen sind alle erwachsen und sollten sich um sich selbst kümmern können. Eigentlich sollten sie Dir helfen...

Gute Besserung!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

du solltest dir auf jeden Fall ärztlich helfen lassen. Dein Gewicht hat jegliche kritische Grenzen schon lange unterschritten, aber das weißt du ja selbst. Natürlich ist das eine psychische Krankheit und daher solltest du dir Hilfe suchen, egal was deine Schwester oder deine Mutter dazu sagt.

Am leichtesten für dich ist es wahrscheinlich, wenn du dir erstmal Rat bei deinem Hausarzt holst. Sowohl deine psychischen Probleme, als auch dein geringes Gewicht kannst du mit ihm besprechen. Er checkt dich körperlich mal komplett durch und verweist dich an die entsprechenden Kollegen. Vielleicht ist ein Aufenthalt in einer Klinik gar nicht verkehrt.

Wie aida99 schon schreibt, kannst du dort deine Essstörung behandeln lassen, aber bekommst vor allem mal Abstand von deiner Familie. Du lernst außerdem andere Jugendliche kennen, die in ähnlichen Situationen sind. Vielleicht findest du ja Freunde, die dich verstehen und mit denen du gemeinsam gegen die Krankheit kämpfen kannst.

Dass du mit deinem Vater ausziehen willst, kann ich ein Stück weit verstehen. Das muss aber wenn überhaupt, dein Vater organisieren. Am besten wäre wohl wirklich ein Besuch beim Jugendamt. Die Mitarbeiter dort können euch über eure Möglichkeiten aufklären. Schließlich kann dein Vater dich nicht einfach ins Auto packen und mitnehmen. Wenn deine Mutter ihr Einverständnis nicht gibt, kann das schnell in Richtung Kindesentführung gehen. Also lieber erstmal den rechtlichen Rahmen abklären.

Vielleicht bringt es auch etwas, nochmal ganz ernsthaft und in Ruhe mit deiner Familie sprechen. Sie können ja nicht dauerhaft ignorieren wie es dir geht. Sprich ansonsten mit anderen Verwandten oder Freunden, denen du vertraust, über deine Situation. Reden hilft schon ein ganzes Stück weiter. Vielleicht kann dir auch ein Lehrer an deiner Schule helfen. Die sind auf sowas geschult.

So oder so wünsche ich dir alles Gute! Gib nicht auf, du schaffst das schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Cida2727 07.10.2017, 16:40

Meine Mutter sagt immer, das ich in ein Heim komme wenn ich sage das ich nicht mit ihr klar komme, womit ich aber mitlerweile auch kein Problem habe 😒

0
GrumpyLilo 07.10.2017, 16:46

Wenn sie schon so mit dir redet, geht es dir woanders wahrscheinlich echt besser. Geh am besten mal zum Jugendamt. Wenn du die Unterstützung von deinem Vater hast, ist es doch umso besser. Bestimmt kommt er mit und ihr findet eine Lösung. Der Abstand vom Rest deiner Familie tut dir sicher gut, du kommst etwas zur Ruhe und kannst dein Leben neu sortieren. Das hilft dir auch bei deinen psychischen Problemen weiter.

1

Hallo ! Gehe doch zum Jugendamt mit deinen Vater. Die werden euch helfen!

Viel Glück !!!!!!!!!! Heidelore49

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?