Probleme im Schritt - Pferd

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

ein anatomisches problem.

das pferd hat einen schlechten schritt.

der lässt sich nur mit viel arbeit ein my verbessern.

pferd ist nicht verkarampft, sondern fest.

mach arbeit an der hand nach vorwärts-abwärts. geh mit dem pferd viel im flotten schritt spazieren.

wie geht dein pferd auf der koppel im schritt auf dich zu? der kopf soll von der schulter aus mit dem hals locker vorwärts-abwärts fallen, die hinterhand soll über den abdruck der vorderhand treten. das pferd ist völlig gerade, wenn es auf dich zukommt.

daran würde ich arbeiten. über alles biegen bis zum brechen vergisst man leicht, das pferd einfach nur gerade zu richten. also: spazierengehen, im schritt ins gelände, lange gerade strecken auf unterschiedlichen böden reiten.

dazu benötigst du einen ordentlichen hufbearbeiter, da der schlechte schritt auch ein stellungsproblem aufgrund mangelhafter hufbearbeitung sein kann. bestell dazu mal einen huforthopäden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
schlalala 24.03.2014, 09:43

Vielen Dank für die Antwort, ich gehe viel mit ihm ins gelände, nur schon wenn wir in die halle gehen haben wir 30min gelände bis dahin. Er latscht auch auf der Weide oder an der Hand nur so vor sich hin. Ich muss ihn beim Spazierengehen auch dauernd treiben damit er vorwärts läuft. Er läuft zufrieden, aber sehr langsam. Er ist schon seit ich ihn habe (2 Jahre) so und ich habe das gefühl, alles probiert zu haben.

Er ist barhufer, seine Hufe sind super und werden regelmässig bearbeitet, die Zähne gemacht, der Sattel passt, die Physio war auch da. Was könnte es sonst noch sein?

Wenn er will und gerade superpower hat (was ganz selten ist), dann hat er einen sehr raumgreifenden und tollen schritt. Daher denke ich, hätte er eigentlich einen tollen Schritt.

Muss dazu noch sagen, dass ihm die gerte eigentlich egal ist. Er reagiert dann vielleicht 2-3 Schritte, fällt dann aber gleich wieder in sein Schlurfschema. Hab manchmal das gefühl er schläft beim laufen ein...

Könnte es doch etwas gesundheitliches sein, welches sich nur im Schritt zeigt? Oder ist er einfach stinkfaul? Ich will ihn ja auch nicht die ganze Zeit "verhauen" müssen, damit er vorwärts geht.

0

Was möchtest Du wissen?