Probleme durch mangelndes Selbstvertrauen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey mir ging es bis vor ein paar Monaten genau wie dir! Ich habe das Rotwerden so gut wie fast vollständig abgelegt.

Was ich dir raten kann ist einfach die Aktzeptanz rot zu werden, denn es wenn du die ganze Zeit darüber nachdenkst, wird es nicht besser sondern schlimmer!

Was ist denn schon dabei rot zu werden, außer das es andere sehen könnten?! Nichts und mir wurde immer gesagt, dass es suuuuper sympatisch ist etwas rot anzulaufen, denn das zeigt von Menschlichkeit und Gefühlen und nicht von einer Wand die weiß bleibt! ;)

Nimm dich einfach an, aber es dauert und muss einfach erlent werden!

Ich hätte bei mir nie gedacht das ich es schaffen kann, denn ich wurde IMMER eot, aber du musst dich deiner Angst stellen, kndem du immer wieder Situationen dich stellst, in denen du rot wirst und angst hast! Später wirst du keine Angst mehr haben und ach nicht mehr so rot werden.

Dir alles Liebe und Gute!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Also einfach absichtlich solche Situationen durchleben, wo ich rot werde? Sprich ihnen nicht aus dem Weg gehen, sondern direkt auf sie zu?

0
@QM1234

Ganz genau und ich selbst weiß, es ist viiel leichter gesagt als getan. Aberrr ich bin selbst eine sehr sehr schüchterne Person und habe gefühlt als einzige gegen das Rotwerden kämpfen müssen und habe es trotzdem geschafft. Weil ich mich aktzeptiert habe und nicht "overthinking" gemacht habe wie "was könnten die anderen jetzt denken, wenn ich so rot werde" ect. Ich habe mich der Angst gestellt, weil ich davon ausging, dass es ja einfach normal ist und ich mich meiner Angst stellen muss, um sie zu besiegen. Ich wurde danach noch oft rot, aber je weniger ich mir darüber den Kopf zerbrochen habe, desto weniger wurde ich auch rot! Also mach dich nicht verrückt. Du kannstves schaffen!;) Also Aktzeptanz und Mut sind hier deine Schlüsselwörter die du in die Tat umsetzten musst, um dein Rotwerden zu vermindern oder gar abzulegen!

LG

1
@Laviblo

Vielen Dank du hast mir seh geholfen :)

1
@QM1234

Vielen Dank für die Auszeichnung! Habe mich riesig gefreut dir helfen zu können!

Liebe Grüße und denk dran du schaffst das!;)

1

Hallo QM,

Danke für deine Frage. Ja es ist durchaus normal das du in Dingen in denen du noch Schwierigkeiten hast unsicher und schüchtern reagierst. Deswegen braucht du dich jedoch nicht falsch machen!^Denn du bist in Ordnung wie du bist! Auch deine Mitschüler haben Bereiche wo sie mehr oder weniger gut und unsicher sind. Auch mit ihnen ist deshalb nichts falsch! Weder du noch deine Klassenkameraden müssen perfekt sein.

Ihr alle habt selbst oder von euren Eltern und anderen Bezugspersonen oder Personen die euch wichtig sind bestimmte Ansichten über andere, über die Welt und auch über euch mit bekommen. Darüber was ihr wie ihr zu sein bzw. zu reagieren habt oder auch nicht. Mit den Ansichten ist nichts richtig oder falsch. Es sind einfach Ansichten die mehr oder auch weniger hilfreich sind und durch die ihr auf die eine oder andere Weise reagiert. Doch genauso wie du diese Ansichten aufgenommen hast kannst du sie auch aufgeben oder dem Absender zurückgeben! Du brauchst dabei nicht mal wissen wie das geht. Erlaube dir einfach dich dafür zu entscheiden und zu spüren was dafür gebraucht ist.

Genauso kannst du es auch mit dem Selbstbewusstsein machen. Entscheidest du dich welches zu nutzen hast du es auch! Dazu nutze ganz bewusst auch Situationen in denen du scheinbar ohne Selbstbewusstsein handelst! Und wenn jemand scheinbar über dich lacht sagst du:

Danke du hast recht ich wusste gar nicht das ich dich bzw . euch erheitern kann! Fehler passieren, doch zum Glück muss ich nicht perfekt sein!

Und schau mal was passiert.

Du kannst dich auch fragen:

Was ist noch möglich? Wie wird es noch besser werden?

Welche Ansichten über andere über die Welt und mich bin ich bereit auf zu geben um ich selbst und verletzlich zu sein!

Was ist dafür gebraucht damit ich die Ansichten aufgeben und wie ich selbst handeln kann?

Welcher Beitrag kann ich für die anderen sein?

Nochmal mach dich nicht falsch. Auch nicht wenn du weiterhin alles so lässt wie es ist und wenn dir nicht gleich alles gelingt! Du darfst immer wieder üben! Und mach dich bitte nicht falsch wenn du mit dem Verstand keine Antworten auf meine Fragen findest! Erlaube dir einfach zu spüren was sich zeigt?

Viel Erfolg auf deinem Weg! Du hast es drauf!

Liebe Grüße

Sirka

Woher ich das weiß:Beruf – Ich arbeite als Coach für Frauen mit kranken Personen

Hey

ich kann genau nachvollziehen wie du dich fühlst da ich vor wenigen Jahren genauso war

jetzt hat sich das Ganze aber geändert und ich gehöre nun eher zu den Selbstbewussteren der Klasse

ich kann dir eines Raten: Such dir ein Hobby bei dem du soziale Kontakte aufbauen kannst! Das hat mir soo geholfen du baust dir dadurch die Selbstsicherheit auf

Viel Glück glaub an dich du schaffst das ich hab’s ja auch geschafft :D

Danke für deine Antwort :D! Hättest du Ideen, was das für ein Hobby sein könnte?

0
@QM1234

Kommt darauf an was dich interessiert zb. Vereine oder irgendwelche Sportarten es muss dir Spass machen :D

1

HILFE Ich hab kein Selbstbewusstsein

Hallo liebe Community Ich bin ein Mädchen 13 Jahre alt und ich habe kein Selbstbewusstsein / Selbstvertrauen. Ich finde mich hässlich und fett obwohl viele sagen ich sei normal. Bei meinen Freundinnen habe ich zumindest ein wenig Selbstbewusstsein, aber wenn ich zu Beispiel im Unterricht aufgerufen werde, dann werde ich immer total rot und bekomme Schweißausbrüche obwohl ich meistens die richtige Antwort sag. Oder auch wenn mich jemand anspricht (abgesehen von meinen Freundinnen), dann passiert genau das Selbe. Frühe hatte ich eigentlich ein gutes Selbstbewusstsein bzw. Selbstvertrauen. Doch dann wurde ich 2 Jahre lang gemobbt. Ich war dann auch bei einer Psychotherapeutin welcher ich allerdings nicht vertraut habe und daher hab ich dann auch die Therapie abgebrochen. Wechseln kam nicht in frage da meine Eltern sie eigentlich ganz gut fanden. Ich habe auch Schule gewechselt hab allerdings noch nicht mein Selbstbewusstsein / Selbstvertrauen zurückgewonnen, obwohl der Schulwechsel schon 1,5 Jahre ungefähr her ist. Auf meiner "neuen" Schule Fühle ich mich echt wohl und da sind auch nette Leute mit denen ich befreundet bin, allerdings habe ich kaum bis gar kein Selbstbewusstsein / Selbstvertrauen. Ich habe mich schon oft und viel im Internet, unter anderem bei gutefrage.net, und in Büchern informiert. Ich habe auch schon versucht alle möglichen Tipps umzusetzen, aber ich trau mich einfach nicht Leute anzusprechen oder ähnliches. Habt ihr vielleicht irgendwelche Tipps wie es mir leichter fallen könnte oder was ich sonst noch machen könnte um mehr Selbstbewusstsein / Selbstvertrauen zu bekommen? Tut mir Leid wenn Rechtschreibfehler drinnen sind und dass der Text so lange geworden ist. Auf blöde Antworten kann ich verzichten. Danke im Voraus für eure (guten) Antworten. LG sweetkiss1 P. s.: Ich hab die Frage grade eben schon gestellt, aber noch nicht wirklich Antworten die mir 100 pro helfen. Also bitte nicht löschen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?