Probleme beim wechel von Stromanbieter, nun beim Grundversorger?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also: Solange du keinen Vertrag bei einem anderen Anbieter hast/vorweisen kannst, ist der Grundversorger für dich zuständig mit Energiebelieferung.

Alle drei Jahre wird durch den Netzbetreiber der allgemeinen Versorgung zum 1. Juli der Grundversorger für die nächsten drei Jahre festgelegt und bis zum 30. September im Internet veröffentlicht. Die Grundversorger müssen ihre Allgemeine Bedingungen sowie ihre allgemeinen Preise für die Versorgung im Niederspannungs- oder Niederdrucknetz veröffentlichen. Als Grundversorger gilt immer das Unternehmen, welches die meisten Kunden vor Ort mit Strom im öffentlichen Energienetz versorgt.

Das ist ja nach Wohnort EON, Vattenfall, oder wer anderes sein. Kann man mit Angabe des Wohnortes googeln.

Kläre mit dem Grund Versorger mal, dass du seit XY keinen anderweitigen Anbieter hast. Dann schicken die dir ne Rechnung. Hoffentlich hast du die Zählerstände beim versuchten Wechsel abgelesen und notiert!

Wie, ab wann und zu welchen Konditionen dann ggf der Wechsel zu einem anderen Anbieter erfolgt, sagt dir der neue Anbieter.

Rechtliches zum Grundversorger kannst du hier nachlesen: http://www.gesetze-im-internet.de/stromgvv/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und mit dem Wissenstand hast du deinen Stromanbieter online gewechselt?!

Ich habe nun überhaupt keine Ahnung, wie, wer, wo und wann?

Du kannst Finanzberater bei allen Banken werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?