Probleme beim Vokabeln lernen, was tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich glaube, das Problem hat jeder. Du kannst dir die Vokabeln auf Kärtchen schreiben, die du dann mischen kannst. Dann musst du sie in einer anderen Reihenfolge lernen! Die Kärtchen, die du dann schon kannst, legst du beiseite.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaufe oder mache dir eine Kärtchenbox. Du schreibst die Vokabel in z.B französisch auf die eine Seite und in deutsch auf die andere Seite. 

Wenn du nun die Vokabel gewusst hasst, kommt das Kärtchen "raus aus dem Spiel" wenn du sie nicht gewusst hast steckst du sie wieder hinten an. Du solltest die Kärtchen auch mal mischen, sonst hast du das Problem wieder mit der Reihenfolge lernen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dukar
19.10.2016, 17:11

Ok danke, gute Idee

0

Das ist natürlich doof, ich denke so ein Problem haben noch mehr Schüler die regelmäßig Vokabeln lernen müssen. Ich tu mir mit Vokabeln lernen recht einfach, dafür ist Mathe mein Schwachpunkt :)

Also ich würde vielleicht mal versuchen, mir Eselsbrücken zu bauen die ich mir dann leichter merken kann.
Die Anfangsbuchstaben eventuell irgendwie im Kopf verbinden.

Frag doch mal dienen Lehrer was es da für Möglichkeiten gibt der kann dir doch bestimmt am besten helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lern die einfach von oben nach unten also halt in der Reihenfolge und schreib sie dir dann alle nochmam durcheinander auf ein blatt und lerne sie so .
Und ja, ich hatte das auch mal aber ich lerne sie ab jetzt immer mit Karteikarten, die ich dann vermische sodass sie durcheinander sind
Viel glück :)🍀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dukar
19.10.2016, 17:10

Danke aber mit Karteikarten klappt es bei mir nicht. Wenn es nicht grad Vokabeln sind dann lerne ich es am besten wenn ich in Eimern gebunden Text lese.

0

Was möchtest Du wissen?