Probleme beim Urlaub im Ausland unter 18 Jahren mit erwachsener Aufsichtsperson?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da du minderjährig und aufsichtspflichtig bist, ist es am Sichersten, wenn deine Eltern dir eine Einverständniserklärung mitgeben, dass sie einverstanden sind mit deiner Reise und dass sie deinem Freund die Aufsichtspflicht für dich übertragen.

Aber dein Freund muss damit natürlich einverstanden sein, dass er die Aufsichtspflicht für dich übernimmt.
Ihm muss klar sein, welche Verantwortung er damit übernimmt.
Wenn DIR was passiert, evtl. sogar während ihr gegen die Jugendschutzgesetze verstoßen habt (z.B. Alkohol, Disco, Drogen,...), dann kann ER zur Verantwortung gezogen werden!
So eine Verantwortung zu übernehmen, das sollte er sich sehr gut überlegen!

► Falls deine Eltern NICHT einverstanden sind, darfst du sowieso NICHT verreisen, da deine Eltern das Aufenthaltsbestimmungsrecht für dich haben, so lange du unter 18J bist.
► Und falls dein Freund diese Verantwortung NICHT übernehmen will, dann solltet ihr es auch beser lassen und erst dann verreisen, wenn auch DU volljährig bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke das deine Eltern angst haben, das dir was passiert, das ihr in Urlaub irgendwelche blödsinn macht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?