probleme beim tunnel dehnen.

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

also ich hab dummerweise mein normales ohrloch dirket auf 3mm gemacht hat auch ziemlich weh getan und ein bisschen geblutet. also ich würd dir empfehlen irgendwie zu aufzuwärmen (also das ohrläppchen zum beispiel duschen wiel dann das gewebe weicher wird. aber kein shampoo) wenn du das gemacht hast vaseline drauf und ich weis wie wh das tut, versuchen den dehnstab zu drehen und raus damit. falls irgendwie möglich den kleineren rein damit du wenigstens einen teilerfolg hast ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso dehnst du 2mm auf einmal? Selbst schuld, hättest dich informieren müssen! Nur 1 mm pro Monat! Nicht 2.. Auch wenns wehtut, einfach raus. Muss ja wohl, so viel schlimmer kanns nich werden. (vorn und hinten bisschen Creme/Vaseline drauf damits leichter geht) und bevor du neu dehnst: warte lieber bis es abgeheilt is.. oder lass 2mm drin, falls die wegen der Schwellung überhaupt reingehn.. Da muss man aufpassen :) :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also die antwort kommt wohl einige tage zu spät, aber bei solchen antworten muss ich einfach nochmal meinen senf dazugeben! also erstmal....du hast überhaupt nix falsch gemacht! Viele, selbst professionelle Piercer dehnen 2mm auf einmal! Ich habe die erste Stufe direkt mit 3mm begonnen und dann auch in 2er schritten hoch...man kann auch alle 2 Wochen 1mm machen jedoch fand ich das Geldrauswerferei da für jeden mm ein neuer tunnel gebraucht wird und jedes dehnen bei uns 10€ kostet! Mein zweites ohr hab ich mir auch selbst gedehnt- auf die gleiche weise! So nun kommt aber dazu, das du in ein trockenes ohr net einfach 4mm reinschaufeln kannst! du brauchst ne ordentliche vaseline mit der du den stab einschmierst. das ohr sollte vorher mit kammilosan oder sonstigem desinfiziert werden! es hängt natürlich auch viel von deinem gewebe ab, wie weit du es dehnen kannst! leichter wird es auch, wenn du den stab beim reinmachen leicht hin und her drehst. langsam! dann entsteht keine reibungshitze, weil sich die haut aufstaut beim durchschieben. nun musst du die 4mm auch net auf einmal reinjuchten, sondern kannst ihn halb reintun und kurz warten bis das spannungsgfefühl nachlässt....und dann weiter rein schieben. ich würde den stab dann nochmal ein kleeeeines stück raus drehen, vaseline drauf und komplett reinschieben. nur net mit gewalt...und dann in ruhe lassen- net anfassen oder dran rumpulen.... und dann klappt das auch....3mal am tag schön desinfizieren und feddisch! hoffe das war hilfreich! LG KItty

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

2 mm auf einmal ist wohl etwas zu viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eisspray drauf und raus mit dem ding - und zwar auf dem weg dens rein gegangen ist .

könnte bluten - um dann das loch nich zu verlieren den desinfizierten alten dehnstab direkt wieder rein.

hast du kein eisspray, nimm deospray - gehste nah genug dran verödet das auch fürn paar sec.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kitty91
08.07.2011, 22:16

biste bekloppt?! du kannst auf gereizte haut kein Deo sprühen!!! und schon garnicht auf gedehnte! eisspray kann ich ja noch nachvollziehen, da es betäubt aber wer hat das schon?! ein eiswürfel hätts vll auch getan...

0

Was möchtest Du wissen?