Probleme beim schriftlichen Dividieren

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Analytisch denken.

Der Divisor ist aus dem 50er - Bereich , im ergebnis steht die 3

3 mal 5_ muss irgendwas mit __1 am Ende ergeben , wie zum Beispiel die 7

Also ist der Divisor 57

3 mal 57 sind ? Genau 171

Damit also von der Tausender Stelle die 2 übrigbleibt Muss oben die Zahl mit 196 _ _ anfangen , oder ?

Unten steht eine 0 Also ist es sogar 1960_

6-1 sind 5 also 250 , 228 ist 4 mal 57 , Rerst 22 , also muss die letzte Zahl 8 sein

19608 : 57 =344

Danty 14.03.2012, 23:04

Ach , oh , du wolltest keine Lösung , sorry

0
pole96 14.03.2012, 23:26
@Danty

Danke für die ausführliche Erklärung. Bei der Zahl 57 war ich schon, aber dann habe ich mich selbst verwirrt. Ich werde mir jetzt das noch ein paar Mal durchlesen und sofort weiter rechnen! Vielen, vielen Dank!

Den Stern bekommst du morgen, da jetzt diese komische 24-Stunden-Sperre auf gutefrage ist. Nochmal danke!

0
tinafritz1992 15.03.2012, 08:22
@pole96

Den Stern hat er auch verdient! Die einzige richtige Antwort! Und gut erklärt.

0

Hallo pole,

nun, die ersten 3 Ziffern werde auf 0 oder 5 enden, denn nur eine solche Zahl ist restlos durch 5 teilbar. Außerdem ist ja ein Rest von 1 übrig. Da der Divisor 2-stellig ist und mit 5 beginnt, muss die durch die ersten drei Ziffern definierte Zahl größer als 150 sein, denn 3 (erste Ziffer des Ergebnisses) * 50 (der kleinste mögliche Divisor) ist 150. Da die 3. Ziffer eine 6 ist, sind wir schon bei 156 und da das nicht restlos durch 3 teilbar ist, sind wir bei mindestens 166. 166 -1 (der Rest) = 165 : 55 = 3. Damit hat Du die ersten Ziffern und weißt, dass die zahl mit 166 beginnt. Weiter, 6 -1 ist 5, so dass die nächste zahl die 250 ist. 250 : 55 = 4 Rest 30, usw....

Hoffe ich liege richtig :)

vg

Lenox

6 : 5 = ......

du musst erstmal gucken wie oft die 5 in die 6 passt...

es bleibt ein rest...

dann wird im ergebnis immer ein komma gesetzt und du musst an den rest "1" der raus kommt, ne null ran hängen. also:

rest 1 "0" ne null rangehangen hast du die 10. jetzt musst du gucken wie oft die 5 da rein passt!

also: 6:5 = 1,2

    5
    10
    10
      0

die ziffern müssen untereinander stehen damit du sie besser subtrahieren kannst. so rechne ich 6:5! was die anderen zahlen zu bedeuten haben, die du hier in der rechnung hast, kann ich nicht ganz nachvollziehen.

bisl schwierig dir das hier zu erklären! hoffe es hilft dir trotzdem beim verstehen!!

tinafritz1992 15.03.2012, 08:23

Es soll nicht 6:5 gerechnet werden. Die Striche stehen für weitere Ziffern, die man raus finden soll. Es ist also eine 5-stellige Zahl, die durch eine 2-stellige geteilt wird.

0

Wieso übst du nachts um 23 Uhr Divisionsrechnen?

pole96 14.03.2012, 22:55

Weeeeeil ich übermorgen in der Schule einen Projekttag in Mathe habe, heißt: 4 Stunden Mathe pur. Und da ich eh noch lange nicht schlafen werde, habe ich gedacht es wäre gut anfangen zu lernen. Und sowas passiert bei mir eher selten. ^^

0
pole96 14.03.2012, 22:55
@pole96

Und was Division angeht: Das kam gerade in dem Übungsheft dran. Und ich komme leider nicht daran vorbei.

0
haus5 14.03.2012, 22:55

wieso fragst du das? helf lieber!

0

Was möchtest Du wissen?