Probleme beim Einschlafen - Wie lösen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo,

wäre natürlich sinnvoll abzuklären, woran es liegt. Sorgen, Schmerzen, Unruhe?

Es gibt einige Erkrankungen, die mit Schlafstörungen einhergehen, z.B. Schilddrüsenüberfunktion. Das kann nur ein Arzt abklären.

Ansonsten: Schon mal Hörbücher oder Hörspiele zum Einschlafen probiert? Bei mir wirkt das oft sehr gut, weil man sich darauf konzentrieren kann und gar nicht merkt, wie man wegdämmert :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn es banal klingt, ich empfehle das auch immer Freunden:

Auf irgendwas versuchen zu konzentrieren (aber nichtsmehr für die Arbeit oder so sondern ein Buch oder Hobbymäßige Internetartikel oder einen Chat oder so), dabei die Augen halb schließen sodass man seine Wimpern schon sehen kann, dabei immer 3-4 Sekunden lang einatmen und 3-4 Sekunden lang ausatmen (wobei weniger die Sekundenanzahl wichtig ist als ein ruhiger Rhythmus). Wovon ich bei einigen noch gehört habe, was bei mir persönlich aber keinen Unterschied macht, ist, dass warme Füße helfen ^^ Das ganze mit dem lesen/chatten/... ist dafür da, dass man wirklich den Unterschied merkt zu vorher, also dass man müder wird. Und ab einer gewissen "Müdigkeitsstufe" einfach Buch/Laptop/... weglegen und schlafen. Ich habe das ganze eben nochmal während dem Verfassen meiner Antwort ausprobiert und muss ehrlich sagen, ich bin froh wenn ich fertig hiermit bin weil ich gerade echt müde wurde :D

Das alles sind eher durchschnittliche Tipps würde ich sagen, also sollte es etwas sein, dass mit der Psyche oder gesundheitlichen Problemen zusammenhängt, dann kann ich leider nicht helfen. Nur wie gesagt, bei Übernachtungspartys wenn wir irgendwann echt schlafen wollen, klappt das bei wirklich jedem! Bei meinen Eltern übrigens auch ;)

Also viel Glück damit, hoffe ich konnte einigermaßen helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es hilft, wenn man vor dem Einschlafen ein heisses Bad nimmt, das macht müde. Oder man trinkt ein Glas heisse Milch. Falls deinem Mann Geräusche beim Einschlafen helfen, kann er sich den Fernseher oder das Radio anmachen, sich dann in seine übliche Schlafposition legen und so lange zuhören, bis er eingeschlafen ist.  (Fernseher oder Radio kann er per Sleeptimer ausschalten lassen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich halte von denn ganze Medikamenten aus der Werbung nichts. Würde mal ausprobieren abends nichts mehr essen oder nur was leichtes. Versuchen immer zu einer festen Zeit ins Bett zu gehen, nicht lesen oder Fernsehen im Bett. Vielleicht vorm schlafen gehen einen Kräutertee oder heiße Milch mit Honig. Wenn das Problem länger anhält würde ich es mal medizinisch abklären lassen.
Aber eigentlich macht jeder mal so eine Phase durch, meist geht es wieder vorbei, hätte ich auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es mag zwar vielleicht etwas verrückt klingen, aber ich hatte das gleiche Problem und habe es mittels Hypnose "bekämpfen" können. Nachdem weder Medikamente noch sonst irgendetwas bei mir geholfen hat, habe ich diesen ungewöhnlichen Weg gewählt, bin aber zufrieden, dass ich mich dazu entschlossen habe. Wenn du diesbezüglich mehr Wissen möchtest, dann such bei Google einfach mal nach "Coaching Place". Ich selber habe mein Coaching in Berlin gemacht, weil es für mich die beste Anlaufstelle war!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also mir hat Sedacur forte aus der Apotheke geholfen. Zwei Tabletten etwa 30 Minuten vor dem Schlafengehen. (pflanzlich aber wirksam)

Wenn Gedanken hochkommen ist es wichtig, sie nicht festzuhalten und weiter nachzudenken und zu grübeln. Sondern die Gedanken zulassen, aber gleich wieder weiterziehen lassen - so ähnlich wie Wolken am Himmel.

Das funktioniert tatsächlich, nach 2 - 3 Übungen schafft man das. Man kann auch denken "ja, jetzt kommen wieder diese Gedanken, ich lasse sie ziehen"

Die hindern einen nämlich daran, einzuschlafen. (Beispiel: angenommen man denke plötzlich, was koche ich morgen. Dann nicht weiter überlegen o ja ich könnte dieses und jenes kochen und dann kaufe ich morgen das und das dafür ein - sondern einfach den Gedanken weiterschicken und nicht vertiefen)

Weiterhin eine Atemmeditation machen, also einfach nur auf den Atem konzentrieren und auf nichts anderes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es klingt nun Villt. Etwas dumm , aber bei mir haben pflanzliche Sachen immer gut gewirkt :) . Zum einen wäre da Baldrian ( legal Erwerblich  in jeder Apotheke )und Hanf ( leider illegal , trz. Damit schlaf ich so gut und schnell ein )
Und nun mal eine Gegenfrage die keinsfalls so böse gemeint ist wie sie klingt : arbeitet er denn nicht so viel ,dass er am Abend fast tot ins Bett fällt ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich finde die ganzen Medikamente aus der Werbung sind nur Geld abzocke!Ich bin zum setzt gegangen er wird einen vllt über Nacht beobachten und gucken warum man nicht schlafen kann!kann ich nur empfehlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir hilft eigentlich nur heiß baden und duschen weil ich mich dan entspanne und runterkomme :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht mal das Zimmer umstellen um von einer anderen Perspektive zu betrachten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte an Eisenmangel, psychische Belastung, Vitamin K, Schilddrüsen oder oder oder liegen, lieber zum Arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?