Probleme beim einnehmen einer Tablette

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn es laut Beipackzettel nicht "Verboten"ist kannst du es so probieren:

Nehm ein Jougurt, auf ein Löffel Jougurt und Tablette, in den Mund und runter damit, anschließend noc nen schluck trinken.

Oder, so mach ich es oft, grade bei Kapseln:

Nimm wasser in den Mund, stecke dann die Tablette rein und runter, noch nen scnellen großen schhluck wasser hinterher.

lg

wenn du mir sagen kannst wie die Tabletten heißen.... es gibt Tabletten die man zermörsern darf und es gibt welche die sich im wasser auflösen können. wie ist der Name von denen?

OrangeTree 04.07.2013, 19:55

Sie zu zerteilen dürfte wenig bringen, da in ihnen ein Pulver drin ist, welches sich im ganzen Mund verteilen würde und somit die Wirkung einschränken würde. Allein beim zerteilen würde schon viel Pulver verloren gehen wahrscheinlich ...

0
honneydeluxe 04.07.2013, 19:58
@OrangeTree

ok dann müssen die dinger komplett runter :-) sonst wirken sie nicht. frag doch deinen Arzt nach einem alternativmedikament. oder versuch mal die Tabletten mit nem joghurt oder Pudding einzunehmen, dann rutschen die dinger meistens besser.

0

anfangs ist das so du musst immer ein glas wasser bereit haben wenn dass nicht hilft und du immer noch das gefühl hast musst du vlt. zum arzt oder du kannst die tabletten nicht ab^^

hoffentlich hab ich geholfen

Das schaffst du auch:

Wenn du dich nicht an dem bitteren Geschmack störst, zerkau sie! So mach ich es.

honneydeluxe 04.07.2013, 19:52

das bringt aber nur was wenn es keine Tabletten sind die im darm die Wirkstoffe abgeben, sonst ist nämlich die Wirkung futsch.

0
OrangeTree 04.07.2013, 19:56
@quellen

Ich glaube ich muss beim Arzt nach einer Alternative fragen da ich mit den Dingern echt nicht glücklich werde ^^

0

Was möchtest Du wissen?