Ich habe probleme beim Einatmen und bei Übelkeit. Was kann ich tun?

2 Antworten

also ich würde sagen du steigerst dich da evtl. etwas zu sehr rein wenn du schon einen ganzkörpercheck gemacht hast und nichts dabei herausgekommen ist solltest du dich vielleicht eher fragen ob du psychischen stress hast und dich dadurch in kleinigkeiten reinsteigerst. ich zum beispiel habe mir auch nachdem bei meiner oma ein herzfehler festgestellt wurde mich etwas in die sache hineingesteigert und mir eingebildet das ich auch betroffen sein könnte. Generell sollte man körperliche beschwerden ernstnehmen sich aber auch fragen ob diese nicht doch durch psychischen stress verursacht werden

Ja also ein bekannter von mir ist letztens an einem Herzfehler gestorben vieleicht habe ich jetzt die ganze Zeit Angst das ich das auch bekomme und mich deswegen als so beobachte

0
@denniskassel97

also auch wenn das schwer ist aber schieb die gedanken einfach mal beiseite und denk ein paar tage gar nicht daran und wenn du dir sicher sein willst such einen kardiologen auf der kann sowas feststellen und wenn der nichts rausfindet dann kannst du dich auf anderes konzentrieren. Viele menschen haben übrigens einen leichten herzfehler und haben keinerlei beschwerden und sterben auch nicht daran und die leute wissen es meistens noch nichtmal

0

Was isst du über den Tag ?

Verschieden morgens meißtens nichts weil ich da keinen Hunger haben mittags so 2 - 3 Brötchen und Abends warmes essen wie zB Nudeln oder Fisch,Fleich usw..

0
@denniskassel97

Lass mal für eine Woche Tierprodukte bzw. Milchprodukte aus und schau obs dir besser geht. Wenn du dann noch Probleme hast, lass auch den Zucker und das Weißmehl weg und iss stattdessen mal eine Woche einfach nur viel Gemüse und Obst und schau wie es dir ergeht, wird so schwer nicht sein ;-) Ich hatte selbst hin und wieder mit diesen Problemen zu kämpfen und kann dir nur sagen dass die Ernährung ne verdammt unvorstellbare Menge Lebensqualität ausmacht.

0
@denniskassel97

Das Warme Essen am Abend ist absolut nicht gut. Man sollte morgens viel essen, mittags warm und keinesfalls ur Brötchen und am Abend so wenig wie möglich, auf keinen Fall warm!

Das warme Essen am Abend mit Nudeln und Fleisch oder Fisch belastet den Kreislauf am Abend erheblich. Außerdem sollte man nach 19 Uhr überhaupt nicht mehr zu Abend essen.

Wenn abends und nachts Dein Kreislauf durch das üppige Essen am Abend belastet wird, ist es kein Wunder, wenn Du tagsüber oder auch nachts Probleme mit der Luft bekommst sowie mit Übelkeit zu kämpfen hast. Der Stoffwechsel muß ja ganz schön heftig arbeiten in einem Zeitraum, in dem Du bewegungsmäßig absolut untätig bist.

Du solltest daher Deine Essensabläufe möglichst bald umstellen!

0

Was sind die normalen Blutdruck werte mit 18 weiblich?

Werde demnächst zum Arzt müssen um einen ekg machen zu müssen da gestern beim Frauenarzt ein Blutdruck von 90 zu 190 gemessen wurde. Habe nun vergessen zu fragen was der Normwert mit 18 als Mädchen ist

...zur Frage

Probleme beim Einatmen und Herz pumpen?

Seit ca. zwei Wochen habe ich das Gefühl das ich beim einatmen nicht komplett einatmen kann, manchmal zudem bin ich schnell aus der puste zum beispiel beim Treppen steigen, wenn ich liege und mich dann aufsetze oder hinstelle habe ich das Gefühl mein Herz würde schneller und stärker pumpen, das Gefühl habe ich auch manchmal wen ich einfach nur im bett liege, zu dem ist mir nach dem aufsetzen meist schwindelig und manchmal ist mir auch kurz schwarz vor den Augen. zuzüglich bin ich in letzter zeit oft müde, ausgepowert und habe Kopfschmerzen.

vor 6 Monaten ging es mir schon mal genauso (nur nicht so schlimm und das Gefühl hilt auch nur für ca. 1 Monat an ) ich bin damals nicht zum Arzt gegangen da ich dachte es könnten Gräserpollen oder so sein da es gerade Frühling war.

Zu mir ich bin 14 weiblich und normal gebaut mache 2 mal in der Woche sport und jeden Sonntag einen Spaziergang.

Was ich wissen wollte habe ich einfach keine condition oder ist es etwas ernstes und was könnte es sein?

Lg ell

ps: wenn es ernster seien sollte werde ich natürlich zum Arzt gehen

pps: keine Ahnung ob das eine rolle spielt aber an Silvester vor 2 Jahren bin ich vom Baum gefallen und direkt auf dem Brustbein gefallen es war dann aber nur geprellt.

...zur Frage

Herz okay - Sauerstoffsättigung okay - Kann die Lunge trotzdem krank sein?

Ich wurde abgehorcht beim einatmen, Langzeit-Ekg wurde gemacht, Sauerstoffsättigung gemessen und großes Blutbild auch. Dort war alles okay. Die Lunge wurde aber nicht geröntgt. Wenn mit dem Herz alles wunderbar ist und die anderen Dinge auch, dann kann die Lunge doch auch nichts haben oder? Oder muss ich wirklich zum röntgen um sicher zu gehen? Beim abhören wurde auch nichts auffälliges entdeckt. Lg

...zur Frage

Probleme mit Lunge nach rauchen! komisches gefühl! Raucherfrage

Hallo. Ich habe ungefähr vor 2 Wochen zum rauchen aufgehört. Bin männlich, 18 Jahre alt. Habe mit 13 angefangen, mit vielen Zwischenpausen und manchmal viel gedampft, manchmal nicht. Insgesamt schon einige Stengel und nebenzu sogar noch andere Mischungen... Ich hatte während meines Dampfens nie ein komisches Gefühl in der Lunge, außer nach einem langen Wochenende. Ich war zu Hause, hab so tief eingeatmet bis nichts mehr geht und ein extremes stechen bekommen beim atmen. Richtig schlimm. Ging aber nach 10 min weg und war dann auch weg.

Nur jetzt ist es so: Seit den 2 Wochen hatte ich jeden Tag ein Gefühl, als würde sich an bestimmten Stellen ein Faden durchziehen, richtig ekelig, eher unangenehm als schmerzhaft.

Nun gut, dieses Gefühl ist jetzt weg, doch jetzt plagt mich wieder eines. Beim einatmen habe ich am Anfang der Lunge teilweise noch Luftröhre ein richtig komisches Gefühl beim Einatmen. Schwer zu beschreiben, die Raucher kennen es vielleicht: Ihr atmet, und wenn der Einatemzug beendet ist, entsteht ein rauhes Gefühl in dieser Lungengegend, teilweise irgendwie ätzend. Darauf muss ich sogar schon husten.

Leute ich mach mir sorgen, habe ein Fehler in der Jugend gemacht, den ich längst erkannt habe. Doch genau als ich es erkannte, kommt so etwas. Ich bin sicher das ich mir es nicht einbilde, und hoffe das es was harmloses ist.

Vielleicht reinigt sich die Lunge gerade?

Falls ihr nur einen Rat wisst, nämlich zum "Arzt gehen", dann bitte nicht Antworten. Möchte Vermutungen von euch hören. Ich hasse dieses Gefühl es ist dauernd da, auch wenn ich nicht dran denk. Die Lunge fühlt sich sehr schwer an und irgendwie auch richtig rau. :´-( pls help

MFG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?