Probleme beim Beugen nach Kreuzbandriss

3 Antworten

Leider sind Knieverletzungen und Knieoperationen fast immer sehr schmerzhaft. Da liegst du nun, so ist es leider, völlig in der Norm. Du musst einfach dran bleiben. Auch die Physiotherapie ist für dich unheimlich wichtig, sonst verliert das Knie seine Beweglichkeit. Wenn es auch schmerzt, weiter machen. Ich wünsche dir, dass diese Tortur bald besser wird.

Hi,

ich kann(muss) mittlerweile auf 8 Knie-Op´s zurückblicken und kann sagen das es jedesmal anders war.

Das mit den Verklebungen kann durchaus sein. Manchmal merkt und hört man das während einer Behandlung wenn sich eine löst . Nicht wirklich schön, aber man merkt sofort das man das Gelenk freier bewegen kann. Es war bei mir auch völlig normal, dass ich in verschiedenen Positionen verschieden Grade erreicht habe (mit verschiedenen Schmerzempfindungen). Auf der Liege sitzend oder auf dem Rücken liegend ging immer alles toll. Das auf dem Bauch war allerdings, ähnlich wie bei dir, nie vergleichbar mit den anderen Positionen. weil schmerzhafter und weniger erfolgreich.

Auch habe ich gelernt, dass die Bewegungsschiene nicht zwangsläufig den tatsächlichen Beweglichkeitsgrad widerspiegelt. Aber hierzu kann dir sicher dein Therapeut etwas mehr sagen. Ich kann ChristelHuber nur bestätigen, leider ist die Theraphie nach derartigen Verletzungen meist immer schmerzhaft und man muss jedesmal an seine Grenzen (oder darüber hinaus) gehen um Erfolge zu erzielen.

Ich wünsche es dir auf jeden Fall und natürlich bestmögliche Genesung Gruß

www.kreuzbandriss-blog.de

Mir wirde die semitendinosus sehne genommen:) Ich musste 1 Tag nach der Op schon auf die BewegungsSchiene und 70° einstellen.. Mittlerweile (Op ist 2 wochen her) bin ich bei 100° Auf dem bauch habe ich aber auch totale schmerzen:/

Das ist aber super 100 grad!!! Ich komme nach 3 Monaten immer nur auf 90 grad.... Muss jetzt wasch. Operiert werden!:(

0

Wieso nochmal operieren:o?

0

Kreuzbandriss nach Training?

Moinn mein Knie tut so unfassbar weh kann es aber noch bewegen ich bin beim Training "nur" raufgefallen kann es ein Kreuzbandriss sein ??

...zur Frage

Kreuzbandriss, was anziehen?

Ich habe mir vor ca. 1 Monat mein Kreuzband angerissen. Nun muss ich eine enge und riesige Schiene tragen. Die Schiene nervt extrem und ich weiß nicht, was ich dazu anziehen soll. Bis jetzt habe ich immer nur ne Jogginghose angezogen und darunter dann die Schiene. Ich möchte aber ungerne immer mit Jogginghose in die Schule gehen. Habt ihr Erfahrungen mit einem Kreuzbandriss? Könnt ihr mir mit meinem Outfit helfen? Kann ich die Schiene eigentlich auch über eine Jeans anziehen, das wird aber schwer, da die Schiene mit einen Strumpf verbunden ist...

Danke schon mal im Voraus

vG Anne

...zur Frage

Arthroskopie Knie nach Kreuzband OP wg. Verklebungen und Narben

Nun ist es 3 monate her seit meiner Kreuzband OP und Außen Meniskus war komplett zerrissen. Bekomme nicht mehr als 90 grad Beugung hin und mein Arzt sagt, dass man die Narben und Verklebungen nun weg machen müsste und mir dass Bein beugt in der Nakose. Außerdem ist meine Kniescheibe total fest. Ich muss dann noch 4 Tage im krankenhaus bleiben, bekomme einen Schmerzkatheder und dann wird aktov nochmal das Bein mit einer Motorschiene bewegt.... Ist dies alles normal? Ich würde mich echt sehr freuen wenn sich jemand meldet dem sowas auch passiert ist und mir vill sogar gut zusprechen könnte! Liebe grüße :)

...zur Frage

Hallo, ich habe einen Kreuzbandriss und habe am 14. März die Op und am 18. März ist eine wichtige Schulveranstaltung, wo ich sehr gerne hingehen würde.?

Würdet ihr sagen dass ich mich in 4 Tagen erholen kann sodass ich mit einer Schiene eventuell Krücken dorthin kann?

...zur Frage

Wie lange Schmerzen nach Meniskusnaht?

Ich hatte vor 2 Tagen eine Meniskus-OP. Ein ausgedehnter Korbhenkelriss konnte genäht werden. Jetzt habe ich eine Schiene am ganzen Bein, die eine Beugung verhindert. 6 Wochen soll das Ganze dauern. In dieser Zeit, darf ich auch den Fuß nur minimal belasten. Nervig - aber machbar. Jedoch habe ich ein anderes Problem: Im Liegen habe mittelschwere Schmerzen, mit IBU jedoch auszuhalten. Wenn ich jedoch aufstehe (natürlich an Krücken) um z.B. aufs Klo zu gehen, habe ich höllische Schmerzen im Bein. Es fühlt sich an als würde jemand glühende Kohlen in mein Bein giessen. Kennt jemand das Problem? Wie lange dauert es, bis ich zumindest relativ schmerzfrei bin?

...zur Frage

knie-tep keine beugung

kann knie nur 65 grad beugen arzt sagt verklebungen 4 monate her. will unter nakose biegen 130 grad.geht das ohne das was reist

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?