Probleme beim Atmen, was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Halli hallo Ich persönlich habe auch gelegentlich Probleme beim atmen, allerdings habe ich auch Asthma und Medikamente dagegen wenn du aus Nummer sichergehen willst solltest du einen lungenfachärzt aufsuchen wenn der rat deines Hausarztes dir nichts bring Grade wenn es heutiger vorkommen sollte. Wenn du grade nachts Beschwerden hast setz oder stell dich Grade hin breite die arme aus und atme langsam durch die Nase ein und durch den Mund wieder aus wiederhole das paar mal das könnte schon helfen Mfg henny

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kim05052
13.03.2016, 17:26

Ich habe ja kein Asthma, weder Allergien, aber es trifft leider durchgehend vor, nur wenn ich abgelenkt werde dann ist es besser. Kann es nicht auch sein das ich mir das "Einbilde" ? 

0

Könnte eine Allergie sein, die Dir die Luft zum Atmen nimmt. Geh vielleicht mal zu einem Allergologen oder Lungenarzt, statt zu einem Praktischen Arzt.

Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kim05052
13.03.2016, 17:15

Ich habe ja keine Allergien oder sonstiges. Aber danke für deine Antwort :)

0

Du solltest einen Termin beim Lungenfacharzt machen oder wenn es zu heftig ist in ein Krankenhaus gehen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kim05052
13.03.2016, 17:17

Naja es ist leider Sonntag und ich weiß nicht ob er dann auf hat. 

0

Was möchtest Du wissen?