Probleme bei Mathe: Linearkombination

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wir können die Gleichungen mal etwas vereinfachen:

5 = 2r + z

0 = z + c

4 = r + z - c.

Aus der zweiten Gleichung folgt unmittelbar c = -z; aus der ersten Gleichung können wir folgern:

r = (5 - z) / 2. Daher können wir in der dritten Gleichung das c und das r ersetzen:

4 = (5 - z) / 2 + z + z = 5/2 + 3/2 * z. Stellen wir das um, erhalten wir

3/2 * z = 3/2, also z = 1.

Nun können wir dieses z in die erste und zweite Gleichung einsetzen und kriegen auch die anderen beiden Parameter heraus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von igelhaus89
27.08.2013, 21:53

Wow, hat mir sehr geholfen, vielen Dank, das Lösen von gleichungen muss ich unbedingt wiederholen..

0

Das ist ein einfaches lineares Gleichungssystem und kann ziemlich simpel gelöst werden. Zeile zwei umstellen, in drei einsetzen, usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auflösen nach einer Variablen und in die anderen Gleichungen einsetzen, bis nur eine übrig bleibt, z. B.

5 = 2r + z

0 = z + c --> c = 0 - z = - z

4 = r + z - c


5 = 2r + z

4 = r + z - (-z) = r + 2 z --> r = ...

kommst du jetzt weiter?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von igelhaus89
27.08.2013, 21:51

Okay, an das nach Variablen auflösen habe ich nicht gedacht. Danke dir, ich versuchs jetzt mal

0

hier mal üben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?