Probleme bei der Anmeldung zur Verzollung von einer LootCrate Lieferung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bist Du sicher, daß der Absender auch die Einfuhrabgaben im Bestimmungsland übernimmt? Das wäre aber sehr ungewöhnlich.

Nimm Geld mit, Du mußt in jedem Fall 19% EUSt (Deutschland) auf den Warenwert plus Frachtkosten zahlen und evtl. auch noch Zoll, wenn der Warenwert + Fracht über € 150 liegt.

Falls Dir der Absender per e-Mail eine Rechnung gesandt hat, nimm die auch mit.


Kommentar von immo10
10.11.2016, 15:51

Ich weiß nur das das Unternehmen schon länger nach Deutschland verschickt und es wundert mich das es so viele Leute in Deutschland gibt die jeden Monat (Es ist ein Abo) zum Zoll dackeln und da was extra zahlen. Scheint nicht der Normalfall zu sein das man das Packet dort abholen muss. Ich habe beim Zoll auch angerufen und die meinten das das normalerweise so durch den Zoll geht, aber ab und zu ein Päckchen Probeweise rausgenommen wird.

0

Shipping and Handling bedeutet eben nur "Versandspesen", nicht aber Zoll und Einfuhrumsatzsteuer.

Zoll und Einfuhrumsatzsteuer gehen zu Deinen Lasten - wie bei jedem Import in die EU. Was Du machen solltest: mit (ausreichend) Bargeld zum Zollamt gehen und Kaufunterlagen (Rechnungen o.ä.) mitnehmen.

Zoll und Einfuhrumsatzsteuer zahlst Du auf den Warenwert zzgl. der Versandkosten.

Kommentar von immo10
10.11.2016, 15:48

Das ist jetzt ärgerlich, ich dachte das das im Preis inbegriffen sei. Aber danke.

1

"Shipping and Handling included" bedeutet "Versand und Bearbeitung beinhaltet".

Daß man für Waren, die aus Nicht-EU-Ländern kommen, Zölle und Steuern bezahlt werden müssen, sollte zwischenzeitlich ja bekannt sein.

Was sollte ich machen?

zum Zoll gehen, Rechnung und Zahlugsnachweis mitnehmen und die Abgaben bezahlen.

Was möchtest Du wissen?