Problem zu Vertrauen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Erstens wird es dir helfen, dich mit vertrauenswürdigen Personen zu umgeben. Da dein Freund dich schon mal angelogen hat (und erstrecht weil es nichts Großes war) kann ich dein Misstrauen verstehen. Wenn er dich schon bei einer Kleinigkeit belügt - was ist dann, wenn wirklich mal was Großes ist? Wird er dich dann nicht erstrecht anlügen?

Zweitens ist belogen werden Alltag. Natürlich sind damit keine gewichtigen Lügen gemeint, aber vom "Gut." als Antwort auf die Frage "Wie geht's?" über "Nee, macht mir nichts aus." im Arbeitsalltag bis zum "In Ordnung." bei der abendlichen Bitte, den Müll raus zu bringen, belügen Menschen sich selbst und andere ungefähr 100x pro Tag. Jeder Mensch empfindet die Wirklichkeit anders und meistens denkt man nicht lange darüber nach, ob das, was man sagen will, wirklich stimmt. Man antwortet oft aus dem Bauch heraus und ohne viel zu grübeln. Du solltest die Sache entspannter sehen. In einer objektiven Realität lebst du eh nicht, sondern in deiner persönlichen Wirklichkeit. Es gibt Schlimmeres als in einer Lüge zu leben. Beispielsweise, dein Leben nicht genießen zu können, weil du Angst davor hast, etwas Falsches zu glauben. 

Drittens kannst du nur vertrauen, indem du Vertrauen schenkst. Niemand kann beweisen, dass er deines Vertrauens würdig ist, also musst du wohl oder übel auf deine Gefühle hören. Wenn du jemandem kein Vertrauen entgegnen kannst, auch wenn du es versuchst, dann lass es. Vielleicht gibt es gute Gründe für dein Misstrauen. Du wirst Menschen begegnen, denen du vertraust und bei denen sich das richtig anfühlt. An diese solltest du dich halten. 

Viertens musst du manchmal mit Vertrauen in Vorleistung gehen, um herauszufinden, ob dein Vertrauen behütet oder missbraucht wird. Soziale Beziehungen sind nie frei von dem Risiko, enttäuscht zu werden. Soziale Beziehungen sind aber auch zu wichtig, um sich von diesem Risiko abschrecken zu lassen. Selbst wenn dich jemand enttäuscht, wird es am Ende meistens mehr schöne als schlechte Erinnerungen geben. Manchmal stimmt das: No risk, no fun. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, 

wenn du die Lüge nie herausfindest, gibt es auch nichts womit du leben musst. Du weißt es dann ja nicht. 

Und wenn du angelogen wirst und es herausfindest, dann ist es auch nichts, womit du leben musst, da du die Möglichkeit hast, das zu klären und dann die entsprechenden Konsequenzen daraus zu ziehen. 

Wenn du aber mit dem Grundgedanken an eine Freundschaft oder Beziehung heran gehst, dass du sowieso in irgendeiner Art und Weise belogen wirst, machst du es dir nur unnötig schwer und nimmst dir selbst die Freude daran. Ausserdem muss man auch immer zwischen kleineren Flunkereien und großen Lügen unterscheiden. Wenn dein Freund dich wegen einer Kleinigkeit angelogen hat, so war das absolut nicht richtig und er hätte sich das sparen können, aber das ist kein Grund, jemandem dann grundsätzlich zu misstrauen. 

Alles Gute. 

LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ihm nicht vertraust,mach Schluss. Das kann keine glückliche Beziehung werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sobald du dir vertraust ~ wirklich dich traust einfach im Leben leben 

verliert sich deine Abhaengigkeit davon dass andere dich nicht anluegen duerfen und du im Betrug lebst

Also fang einfach mit dir an

Worin traust du dich nicht und brauchst andere die das fuer dich tun und musst nun ihnen vertrauen dass sie es genau so tun wie du es meinst

Wie fuehlt es sich an wenn du es zum ersten Mal allein getan hast ~ ohne fremde Hilfe?!

Was hast du schon allein getan und wie fuehlt sich das an?

Mehre diese Erlebnisse 

Das wird auch deiner Fernbeziehung gut tun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mag dich nicht. <--- das war eine Lüge.
    
Du musst einfach lernen Menschen zu vertrauen. Sonst bekommst du irgendwann ein großes Problem, in der Arbeit oder sonst wo.
    
Was ist wenn der zweite Satz von mir eine Lüge ist? Dann hab ich dich zwei mal belogen ;)
      
Die Sache ist die, jeder kann die belügen. Für viele Menschen ist es schwer die Wahrheit zu sagen, wenn sie einen Fehler gemacht haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hairgott
23.03.2016, 10:13

*Die Sache ist die, jeder kann dich belügen.

0
Kommentar von Hairgott
23.03.2016, 10:22

Tja, aber wenn du ihm nicht vertraust kann deine Beziehung schnell enden.  
    
Wenn ich mit einem Mädel in einer Beziehung wäre, und sie mir nicht vertraut. Würde ich Schluss machen.
      
Eine Beziehung sollte auf Vertrauen beruhen und nicht auf Kontrolle.
    
Wenn ich ne Freundin hätte und sie nach meinen Chat Verläufen fragt, würd ich fragen was sie damit will. Und ihr mein Handy natürlich nicht geben.
    
Da zum Teil privates Zeug drauf. Das keiner lesen sollte...

0

Was möchtest Du wissen?