Problem nach Zehfraktur

1 Antwort

Du solltest deinen Zeh jetzt nochmal röntgen lassen am besten bei dem Arzt der das vorher untersucht hat und die alten Bilder noch zum Vergleich hat um zu sehen ob vielleicht wieder was gebrochen oder angebrochen ist und solange würde ich das mit dem Sport erstmal wieder sein lassen.

Kann eine Fraktur Trotz Versorgung mit Osteosyntese ( Platte ) sich noch verschieben?

Hallo Ich hab seit Anfang Juli eine Weber C Fraktur links und wurde operiert. Jetzt beim kontrollieren und vorbesprechen für die Entfernung der Stellschraube hat das röndgenbild gezeigt das die Bruchstücke nicht mehr zusammen liegen wie nach der OP sonder wieder leicht verschoben sind. Ich hatte nach der Operation keine Ruhigstellung am Fuß, hab mich aber fast immer an der nie null Belastung gehalten obwohl der Doc meinte ich könne bis 20kg belasten. Ich hab zwar 2-3 mal einen Sturz verhindern müssen in dem ich fester aufgetreten war, aber die Stellschraube ist noch gerade. Nur wundert es mich das die Knochen nicht mehr so stehen wie vorher. Der doc ist gerade im Urlaub und sein Kollege hat gemeint das das ok wäre. Ich glaube das aber nicht so ganz. Hat jemand hier Erfahrung da mit? Lg Chris

...zur Frage

dringend Hilfe wildes Fleisch am Zeh!

halli hallo! ich wurde vorletzte Woche am Zeh operiert, ein dicker haufen wildes Fleisch hatte sich gebildet, der die folge einer Entzündung war. Sooo das tat schonmal höllisch weh, eine Woche später untersuchte es der Arzt nochmal und entdeckte schon wieder wildes Fleisch, er meinte: "tja also muss der Ausbruch von unterm Nagel kommen, ich entferne den Nagel und dann haben sie ruhe!" sooo und dass tat sooooo derbe weh! jetzt ist die wunde allerdings verheilt und der Arzt meinte: da kommt jetzt so schnell kein wildes Fleisch! und jetzt seh ich: es ist wieder daaaa! manooo was kann ich tuen?

...zur Frage

Was ist mit mein Zeh?

Hallo liebe Community,

Ich bin vor 8 Wochen mit meinem kleinem Zeh (an meinem linken Fuß) in einer Matte beim Judotraining stecken geblieben. Der Zeh tat dann 2 Tage auch ohne Belastung weh. Danach tat er nur bei Belastung weh (also beim Bewegen und Belasten des Zehs). Mein Zeh ist seit dem Unfall angeschwollen und rot. Ich war schon bei zwei verschiedenen Ärzten (Orthopäde und Hausarzt), welche meinten dass der Zeh nur verstaucht ist und es nach einiger Zeit vorbei geht. Heute war ich wieder beim gleichen Orthopäden, welchen dann meinte dass es mich lange begleiten wird. Ich brauche eure Meinung dazu.

Zum Zusammenfassen: Der Zeh ist seit 8 Wochen rot,angeschwollen und tut beim Bewegen zur rechten Seite (weg vom Fuß) und nach oben weh, beim Gehen tut es nicht weh, Mein verletzter Zeh (am linken Fuß) ist deutlich dicker als der am rechten Fuß

Danke im Voraus

...zur Frage

Nervenblockade bei Rippenfraktur?

Hallo Community,

mir ist bewusst, dass ihr alle keine Ärzte seit. Dennoch:

Ist eine Nervenblockade bei einer Rippenfraktur sinvoll?

Hat jemand bereits Erfahrung?

Sinvoll im sinne von : Das hält doch auch nur 7 - 8 Stunden?

Lieben dank.

...zur Frage

Entzündung im Zeh durch Hornhautentfernung?

Hallo an alle,

ich brauche dringend einen Rat... Ich habe vor drei Wochen wie immer meine Hornhaut entfernt, eventuell etwas zu viel, ich weiß es nicht. Jetzt habe ich enorme Schmerzen, kann kaum laufen und ein ständiges Pochen in meinem Zeh. Es ist so weit das ich Nachts nicht schlafen kann vor Schmerzen. Ich habe diese Beschwerden seit einer Woche und war zwei mal beim Arzt, ich wurde beide male vertröstet, es wäre eine Entzündung im Zeh (wohl bemerkt von unten) und man könnte nichts anderes machen als Creme auftragen. Langsam weiß ich mir nicht mehr zu helfen, es sind wirklich unerträgliche Schmerzen. Kann diese Entzündung in meinem Zeh wirklich von einer Hornhautentfernung kommen? Und gibt es keinerlei Mittel die dagegen helfen? Ich bin wirklich am verzweifeln und freue mich über jeden Tipp von euch!

Ganz liebe Grüße

...zur Frage

Fußschmerzen eventuelle Ursachen? Kennt jemand solche Beschwerden?

Hallo! Mein Papa hat starke Fußbeschwerden, sei es beim Gehen, Stehen oder auch ohne jegliche Belastung... Es sind wirklich sehr starke Schmerzen, am mittleren Fußgelenk, die willkürlich und teilweise nur sekundenlang, aber sehr oft, als Stiche auftreten. Es ist kaum auszuhalten und dabei ist er nicht wehleidig.

Er war schon oft beim Haus Arzt. Eine Gelenkentzündung wird vermutet. Entzündungshemmende Tabletten werden schon längere Zeit eingenommen, es bringt aber bis jetzt überhaupt nichts.

Beim Röntgen gab es keine Auffälligkeiten: Also nichts schlimmes bzgl. der Knochen. Ebenfalls keine Anzeichen auf Thrombose.

Gleich vorweg: Wir gehen nicht davon aus, dass es von zu viel Sport oder den falschen Schuhen kommt.

Meine Frage also: Hat jemand ähnliche Beschwerden und kann mir sagen, was diagnostiziert wurde? Diese Frage ersetzt nicht den Arztbesuch, schon klar, aber kann mir jemand empfehlen, zu welchem Facharzt man als nächstes gehen könnte? Was könnten wir übersehen haben? Also welche Möglichkeiten außer Entzündung gäbe es denn noch?

Vielen lieben Dank schonmal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?