problem mit stiefmutter...

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Klingt nach Aschenputtel. Der Prinz wird kommen.

Jetzt mal ernsthaft, wenn Eure Stiefmutter halbwegs zurechnungsfähig und verständig ist, setzt Euch in einer ruhigen Minute mit ihr zusammen hin, sagt, wie ihr Euch fühlt, wenn sie Euch anschreit und fragt, wie Ihr ihr das Leben erleichtern könnt. Wenn sie abblockt, steht Euch der Weg zum Jugendamt frei. Die versuchen dann zu vermitteln.

Ich wünsche Euch alles Gute.

Geht zum Jugendamt. Dann kann dein vater schön Unterhalt für euch bezahlen, der ihr dann wieder abgeht.

Stellt heimlich Kameras auf und filmt das Schauspiel. Zeigt es dann eurem Vater, ich schätze nur er kann sie dann sozusagen "umstimmen". :D LG

Heii also ich hab auch ne Stiefmutter. Sie meint auch immer dass ihre Kinder Engel wären obwohl die echt behindert sind -.- wenn Ich mal bei meinem dad bin dann ist er fast nie da weil er arbeiten muss und dann bin ich mit der alten alleine Zuhause. Sie meint ja immer mich zu beleidigen und dann beleidige ich sie auch ( ich weiß dass ist zwar voll asozial aber ganz ehrlich ich muss mir von der nichts sagen lassen hat meine mum auch gesagt) ich hab ihr gesagt dass sie meine Familie zerstört hat und dass sie mit ihren Kindern abhauen soll weil sie keiner mag.

Beleidige zuruck? Er ist ja kein mann oder so ne ? Was die frau macht kanst du besser

Mach ich auch immer :D

0

und wenn die stiefmutter ein kerl wäre, dürfte man nicht zurückbeleidigen??

0

Doch schon auch wenns kerl währe aber manche mädchen haben halt angst weils ein man ist ?

0

Was möchtest Du wissen?