Problem mit selbst?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Deine Angaben sind viel zu ungenau, als dass man daraus Hinweise auf irgendeine Diagnose ableiten könnte.

Zuverlässige Aussagen über psychische Störungen sind überhaupt nur im direkten Kontakt mit der betroffenen Person möglich, da es auch sehr viele non-verbale Signale gibt und man sich mit ausführlichen Gesprächen einen Eindruck verschaffen muss.

Ich empfehle dir ein Erstgespräch mit einem Psychologen. Du könntest dich evtl. vom Hausarzt überweisen lassen.

Tamtamy 23.10.2016, 08:24

Dem stimme ich zu.

1

Hallo (:

krank oder gesund

ist eine Frage des Empfindens. (:

Lebst du so, wie du die Hauptrolle in dem Buch des Lebens spielen lassen würdest, wirst du psychisch sehr gesund!

Lebst du nach dem Strom der anderen, wirds dir psychisch sehr schwindelig.

Bereuen soll man auch nicht. Wenn du es schaffst das Gute in deiner Tat und dem Denken dazu zu erkennen, wirst du dir nicht mal mehr vorstellen können, krank zu sein, dann wirst du was lernen.

Lass dir nicht von anderen erzählen wer oder was du bist, sondern sei so frei dich selbst zu reflektieren, doch nicht zu vergleichen mit anderen. (;

peace

Dazu müssten wir wissen was du gemacht hast sonst kann dir keiner sagen was du hast

Kann dir hir keiner sagen

Was hast du den gemacht?

Was möchtest Du wissen?