problem mit schwimmunterricht in der schule

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

gut, es liegt nicht an der Technik sagst du ... für mich hört es sich an als wenn es an deiner Atmung liegt..gebe selber Schwimmunterricht und kenne das Problem....wenn es mit der Atmung nicht richtig klappt kannst du noch so gut schwimmen, trotzdem bleibst du auf der strecke

kann schon sein :) und wie kann ich mich da verbessern?? das problem bei uns ist dass uns kaum technische tipps gegeben werden sonder nur noten und möglichkeiten zum üben sind auch nicht so zahlreich

0
@chillerking97

hm...gibt es bei euch keinen Schwimmverein? Oder DLRG Gruppe? such dir jemanden der mit dir das trainieren kann. Die richtige Atemtechnik ist mit das wichtigste beim schwimmen sonst klappt es nicht....im Internet gibt es auch einige Videos dazu..google mal.

0

Hallo, versuche doch mal deine Kräfte etwas besser einzuteilen und schwimme den ersten Teil nicht so schnell. Versuche gleichmäßig zu schwimmen, dein Ziel sind nicht die 50m sondern ankommen. Achte auf dich und nicht auf die Zeit.

Das heißt kraulen und nicht graulen. Wer sagt an der Technik liegts nicht? Dein Lehrer? Sorry, Lehrer haben vom Schwimmen keine Ahnung...

Lass jemanden der sich auskennt mal drüber schauen. An Technik ist IMMMER etwas zu verbessern. Wenn du das dann nahezu drauf hast, kannst du anfangen auf Ausdauer zu trainieren. Geh zwei, dreimal die Woche schwimmen. Schwimm eine Stunde soweit wie du kannst, aber langsam. Leider ist das ein langwieriger Prozess und im Rahmen des Schulunterrichts eigentlich unmachbar.

sorry für die schreibfehler :) klar meine technik ist nicht so gut wie die von olympiaschwimmern aber ich denke ich kann dabei mit anderen mithalten...doch trotzdem ziehen diese ohne mühe an mir vorbei und meines wissens schwimmen die auch nich außerhalb des schwimmunterrichts

0
@chillerking97

Nein, sonst hättest du da keine Probleme. Es liegt devinitiv an deiner Technik. Sowas kann man nicht selbst beurteien, dazu brauchst du jemanden der sich auskennt.

Da du ja nich so gut bist, scheinst du kein Mitglied in einem Schwimmverin zu sein, wie kannst du dann beurteilen ob deine Technik gut oder schlecht ist? Immerhin kennst du dich doch nicht aus?

0
@Datenschnee

ich weiß schon dass du von meinem sportlehrer nich so viel hältst aber ich denke doch dass er nicht umsonst sportlehrer ist? aber nehmen wir mal an du hast recht...wie kann ich meine technik verbessern?? mir stehn leider nich so viele möglichkeiten zur verfügung

0
@chillerking97

Wie ich oben schon sagte, solltest du dir jemanden suchen der sich auskennt. Kein Sportlehrer, kein Bademeister, sondern jemand der selbst gut schwimmen kann. Dazu solltest du dich in einem guten Schwimmverein anmelden. Das ist allerdings meist ein längerer Prozess, sodass du das wahrscheinlich nicht vor Ende der Unterrichtseinheit schaffen wirst.

Es ist unmöglich sich die richtige Schwimmtechnik selbst beizubringen!

Ich habe nichts gegen DEINEN Lehrer. Ich habe nur immer die Erfahrung gemacht, dass Sportlehrer keine Ahnung vom Schwimmen haben, sich aber trotzdem wichtig tun. Schwimmen ist im Sportstudium kein Schwerpunkt woher sollen sie es dann können. Nur weil er Sportlehrer ist kann er noch lange nicht alles. Das zu glauben ist schon ziemlich naiv. Ich bin in der 5. schon schneller geschwommen als meine Sportlehrer.

0

Wieso sollen Handys/Tablets nicht über 2000 Meter in topischen Gebieten benutzt werden?

Finde sehr oft diesen Hinweis, auf Technik ( oft aus China). Trifft sich nicht auf alle zu, aber wieso machen denn zB die Tropen ein Problem? An der Luftfeuchtigkeit kann es ja eigentlich nicht liegen....

Vg

...zur Frage

Ich bekomme beim Schwimmen nach ca. 20min Bauchschmerzen...

Hallo Leute,seit ca. 2 Wochen haben wir in der Schule wieder Schwimmunterricht. Am ersten Schwimmtag mussten wir ca. 8x25m schwimmen da hatte ich noch nie probleme mit. Nach den ersten 6 Bahnen fingen meine Bauchschmerzen an und am rechten und linken oberarm hatte ich dann auch schmerzen. Nachdem ich die ganzen 8 Bahnen durchgeschwommen bin gings mir total schlecht und ich musste mich fast übergeben. Ich hab dies meine Lehrerin gesagt und durfte mich ausruhen. Nach ca. 15min gings mir wieder super. Dann eine Woche später hatten wir wieder Schwimmunterricht und schon wieder fingen die Bauchschmerzen nach den ersten paar Bahnen an?Kann es vllt. daran liegen das ich seit ca. einem Jahr nicht mehr geschwommen bin?Ich hatte früher noch nie probleme 8 Bahnen zu schwimmen. Bevor wir schwimmunterricht hatten, haben wir Sport gehabt und da hatte ich noch nie probleme mit. Auser am letzten Sportunterricht tag sollten wir 12 Minuten laufen. Eine Rude war ca. 200 Meter. Ich habe die 12 Minuten durchgehalten und habe 24 Runden geschafft, dann gings mir total shclecht und hab mich übergeben. Ich frag mich ob es was damit zu tun hat.Hier noch paar infos:Bin 15 Jahre alt, sehr Sportlich ,In der 9. Klasse, Männlich, Habe eine Pollenalergie und muss alle 4 Wochen zum Hautartzt der mir dann spritzen am linken und rechten oberarm gegen meine pollen gibt.Ich nehme auch Tablette gg Pickel.

...zur Frage

Wie bekomme ich bessere Noten in Sport?

Ich bin gerade ziemlich down. Wir hatten heute Mittag 2 Stunden Sport. Dabei haben wir mit Leichtathletik angefangen (Weitsprung und 75 Meter Lauf). In der ersten Stunde durften wir üben und in der zweiten Sportstunde wurde es benotet. In Weitsprung habe ich eine 4, beim Laufen eine 4-. Leider ist das bei uns immer so. Wir bekommen nie die Chance etwas zu trainieren bzw uns zu verbessern. Meine Sportnote ist von meiner Leistung her aktuell bei 4-5, durch die zusätzliche Sozialnote (für Helfen bei Auf- und Abbau, ...) könnte ich es vielleicht noch auf eine 3 schaffen. Bei Ballsportarten bin ich leider auch extrem ungeschickt und werde für die Teams immer als Letzte gewählt, bekomme nie den Ball und entsprechend ne schlechte Note für "sich nicht ins Spiel eingebracht" ... Manchmal streiten sie sogar welches Team mich nehmen "muss". Für mich ist das Fach Sport einfach extrem frustrierend. Was kann ich tun um besser vorbereitet zu sein und bessere Leistungen zu erzielen?

...zur Frage

30m Streckentauchen - VERZWEIFLUNG :D

Hallo zusammen,

mache grad mein DRSA Silber und bin soweit fertig, nur an einer Prüfung versage ich seit Wochen. 30 Meter nur in Badehose tauchen mit einer Wende und ohne Startsprung. Was sich einfach anhört, ist für mich ein gewaltiges Problem.

Letzte Woche spürte ich kurz nach der Wende (ca. 23m) den Atemreflex mehrfach und ich brachte es nicht mehr fertig, weil ich Angst hatte bewusstlos zu werden. Dazu muss ich sagen, dass ich im Ruhezustand 120 Sekunden ohne Luft auskomme. Daher muss der Fehler doch in der Technik liegen, oder?

Daher, hält man nach dem Atemreflex allgemein noch lange durch? Und was könnt ihr mir zur Technik raten und zum Luftsparen?

Danke schonmal :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?