Problem mit Schluss machen nach 4 Jahren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Jaysklay,

das ist wirklich eine schwierige Situation in der Du Dich bzw. ihr euch da gerade befindet. Für mich hört sich das alles so an, als wenn Du Dir noch nicht zu 100% sicher bist ob es wirklich das richtige ist, die Sache zu beenden.

Klar verstehe ich, dass Du nicht weißt wie Du das alles anstellen sollst aber es kommt mir wirklich so vor, als wenn da auch ein Stück weit Unsicherheit in Bezug auf die Frage, ob das generell das Richtige ist mit dabei ist. Ich möchte Dir nichts unterstellen oder sonst was. Aber es kommt mir einfach so vor. Bitte entschuldige also, wenn ich mich da täuschen sollte.

Bevor Du Dir überlegst, wie Du Dich von ihr trennen kannst solltest Du Dir meiner Meinung nach zuerst überlegen, ob es wirklich die richtige Entscheidung ist. Ich meine das Du Dir das alles nochmal gründlich überlegen solltest weil Du schreibst, dass Du sie noch liebst.

Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass der Gedanke die Beziehung zu beenden nur daher kommt, weil Dir das alles im Moment zu viel wird mit dem ganzen Stress und so. Wenn Du Dir aber wirklich sicher bist, dass Du die Beziehung nicht mehr möchtest dann gibt es viele Wege, wie Du das alles beenden kannst.

Wenn Du ein Problem damit hast, ihr das direkt zu sagen dann versuch doch die ganze Sache so zu sagen in Etappen zu machen. Vielleicht kannst Du damit anfangen, dass Du ihr sagst, dass Du im Moment nicht wirklich weißt, ob Du das alles noch so möchtest und das Du einfach etwas Zeit für Dich selbst brauchst. Sag ihr, dass Du sie liebst, aber das Du so wie es im Moment läuft nicht weitermachen kannst.

Ich denke, dass dieser "Anfang vom Ende" für euch beide eine gute Möglichkeit ist, wirklich etwas Abstand zu der ganzen zu bekommen. So kannst Du dann wirklich eine Entscheidung treffen. Es gibt Dir die Möglichkeit herauszufinden, ob Du einfach nur etwas mehr Freiraum brauchst oder ob es wirklich Sinn macht das alles zu beenden. Für Sie ist das alles sicherlich auch nicht schlecht weil Sie so merkt, dass Du die ganze Sache ernst meinst und sie so vielleicht ihr Verhalten etwas überdenkt.

Wenn Du dann nach ein Paar Tagen feststellst, dass Du das alles wirklich nicht mehr möchtest dann kannst Du Dich wieder bei ihr melden und ihr sagen, dass Du in den letzten Tagen gemerkt hast, dass es Dir ohne die Beziehung besser geht und das Du denkst, dass es das beste wäre, wenn ihr die Beziehung beenden würdet.

Versuch ihr verständlich zu machen, dass Du sie wirklich liebst und als Mensch schätzt aber das es so im Moment keine Zukunft für euch gibt. Du solltest versuchen zu vermeiden, irgendwelche Fehler zu beschreiben. Es geht in dem Fall nicht darum, wer schuld an dieser ganzen Sache hat sondern vielmehr darum, dass es offensichtlich einfach nicht mehr klappt zwischen euch beiden.

Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass ihr vielleicht nach einer Weile doch noch einmal zueinander findet und vielleicht nochmal ganz von vorn anfangen könnt. Die Sache mit der fehlenden Anziehung würde ich ehrlich gesagt auch nicht überbewerten. Das kann durchaus auch daher kommen, dass Dir das alles im Moment einfach zu viel wird. Ich denke wirklich, dass Du Dir nochmal in Ruhe Gedanken über die ganze Sache machen solltest bevor Du eine endgültige Entscheidung triffst.

Wenn Du Dich wirklich trennen willst dann würde ich so vorgehen wie ich es gerade beschrieben habe. Versuch Dich wenn dann im "Guten" von ihr zu trennen. Ohne irgendwelche Vorwürfe oder sonstiges in der Art.

Ich würde mich freuen, wenn ihr vielleicht doch wieder irgendwie zueinander findet und die ganze Sache klären könnt. Egal wie Du Dich entscheidest, ich hoffe auf jeden Fall, dass Du die Situation lösen kannst und das es Dir bald wieder besser geht. Ich wünsche Dir alles Gute :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jaysklay
20.03.2016, 00:40

Hab dir nochmal was beim Kompliment geschrieben :) Klärt die Sache eventuell noch was :)

0

Ganz einfach sje darauf ansprechen und es klären..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jaysklay
20.03.2016, 00:05

Ja, das Problem darin liegt es muss auf den Punkt kommen schluss zu machen denn reden bringt nichts mehr wir reden so oft und passiert doch nichts..

0
Kommentar von Semanur25
20.03.2016, 00:17

Kenne ich zu gut.. Mein Freund (sind seit 1 jahr zsm (Fernbeziehung))regt sich immer auf wenn ich was versuche ihm zu erklären halt was mir nicht passt. Er nannte mich sogar wegen so einer Sache sc*lampe.. hatten danach 1 monat auszeit dann waren wir wieder zsm. Trotzdem hab ich es geschafft und wir sind immernoch zsm.. Reden lohnt sich. Hingehen und sachen ja das klappt so nicht wenn dies und das weiter geht..

0

Um dise Frage zu beantworten bräuchte man eigentlich noch ein paar Infos zu dir / euch... wie alt seid ihr, z. B.?

Wie sahen die bisherigen Auseinandersetzungen bezüglich dieser Probleme aus?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jaysklay
20.03.2016, 00:13

Beide 18, stress weil ich irgendwann genervt bin wegen ihrere bestimmungen und ihrere klammerei. Wohnen nicht zusammen sind halt nur fast jeden Tag zusammen und womit ich auch ein Problem habe ist bei ihr zu schlafen, ich fühle mich bei ihr einfach kein stück wohl...

0
Kommentar von MaximilianvGl
20.03.2016, 00:17

dann sag ihr das so. Sag ihr das du einfach nicht mehr so empfindest wie sie. und pack schon mal deine Sachen und schaff sie zu dir xD

1

Was möchtest Du wissen?