Problem mit Schlüssel VW Polo

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst Dir einen Schliesszylinder-Satz besorgen und alle Schliesszylinder wechseln, da der eine Fernbedienung hat nehme ich an dass der Schlüssel in der Tür eigentlich auch passen würde da aber lediglich nie benutzt wurde und das Schloss nun innerlich so verdreckt ist dass es nicht geht.

Ich würde das Türschloss ausbauen und den Schliesszylinder rausnehmen. Dann würde ich auch erkennen ob der Schlüssel zu diesem Schliesszylinder passt oder nicht. Säubern, schmieren und ggf den Schliesszylinder so umgestalten dass der zum Schlüssel passt. Dazu allerdings sollte schon etwas Erfahrung da sein, als Laie könnte man allenfalls das Türschloss mit Kriechöl/Rostlöser einsprühen (in den Schliesszylinder rein) und versuchen ob es mit Fummelei doch irgendwann funktioniert.

Das ist aber nicht die originale Fernbedienung am Schlüssel sondern eine andere die sehr klein ist. Ich denke es ist nicht verdreckt da der Schlüssel sich garnicht dreht, also kein bisschen. Am Kofferraum könnte das sein, weil es sich drehen lässt aber auch nicht aufgeht.

0
@VwPoloAL

Wenn es sich überhaupt nicht drehen lässt spricht das eher für eine Verschmutzung des Schliesszylinders, am Kofferraum wird Etwas ausgehängt sein wenn es sich drehen lässt aber Nichts bewirkt.

0

Ja aber der Schlüssel geht auch sehr schwer in die Türen und beide gehen nicht auf

0
@VwPoloAL

Wenn der Schlüssel auch schwer einzustecken geht spricht das erneut dafür dass der Schliesszylinder schwergängig ist.

In dem Schliesszylinder befinden sich (wahrscheinlich) 8 Plättchen die wechselseitig nacheinander auf den Schlüssel abgestimmt sind. Ohne eingestecktem Schlüssel werden die gewöhnlich per Feder in eine Endstellung gedrückt, der Schlüssel bewegt die durch seine Zackung in entsprechender Weise aus dieser Endstellung um die Sperre zu lösen. Es setzt aber auch vorraus dass diese Plättchen nach Passieren einer Dickstelle des Schlüssels per Feder wieder auf eine schmalere Stelle des Schlüssels zurückgedrückt wird da sie sonst auf der Gegenseite sperren. Wird ein Schloss selten benutzt bewegen sich die Plättchen nur schwer und bleiben immer da stehen wo sie zuletzt vom Schlüssel hingedrückt wurden und das Schloss bleibt gesperrt.

Wie gesagt würde ich den Schliesszylinder der Türen ausbauen, reinigen, schmieren und ggf die Plättchen an den Schlüssel anpassen (falls nicht passend). Dies erfordert allerdings etwas Erfahrung mit Schlössern.

0

Im Kofferraum lässt es sich ja nur etwas drehen, also nur so zur hälfte

0
@VwPoloAL

Wie gesagt ist dann Etwas ausgehängt. Das Schloss selbst ist so konstruiert dass man den Schlüssel darin nur etwas drehen kann. Da scheinbar eine Fernbedienung nachgerüstet wurde könnte gar die ganze Zentralverriegelung nachgerüstet worden sein und dabei die betätigung vom Schloss abgenommen worden sein. Möglicherweise war dies gar ein solcher Stümper dass der deshalb auch die Türschlösser unbrauchbar machte.

0

Sicher kannst du dir einheitliche Schlösser einbauen lassen, nur wird das nicht ganz billig.

Danke

0

Die Schließzylinder lassen sich mechnanisch dem Schlüssel anpassen , ist nur  deutlich aufwendige Bastelei ...  sollte besser einer machen der das kann...  Joachim


Woher ich das weiß:Beruf – Seit über 40 Jahren als Schrauber unterwegs . Meisterbrief

Danke

0

Was möchtest Du wissen?