Problem Mit Project64k

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Jetzt habe ich aber eine wirklich richtig gute Idee! Lösung könnte heißen: Hamachi. Für den Fall, dass du es nicht kennst: Hamachi erstellt eine virtuelle Verlinkung zu anderen Computer. Dadurch kann man problemlos "direct" spielen. Das ist dasselbe, als wenn jemand mit einem Verbindungskabel neben dir sitzt. Ich unterstelle, dass du dich dann verbinden kannst. Hamachi kann man hier downloaden: http://www.chip.de/downloads/Hamachi_14293249.html Sobald man das entpackt und installiert hat, muss man sich ein Benutzerkonto zulegen. Einfach Nickname und (echte) E-Mail-Adresse eintippen. Eine Registrierungs-E-Mail bestätigen und los gehts. Es muss ein Netzwerk erstellt werden mit einem möglichst noch nicht verwendeten Namen sowie ein Passwort. VORHER MUSS DIE FIREWALL AUSGEMACHT WERDEN. Der andere, der Hamachi auch hat, der klickt auf "Mit Netzwerk verbinden", gibt den Namen und das Passwort exakt korrekt ein und dann seht ihr euch da. Ich weiß nicht, wie ProjectK aussieht, aber wenn man da irgendwo eine IP eingeben kann, muss derjenige, der das Spiel aufmacht, seine Hamachi-IP (steht unter seinem Hamachi-Benutzer-Namen) an den anderen weitersagen. Dieser gibt sie bei sich (bei ProjektK) irgendwo ein und es sollte gehen. Falls ihr eine Verbindungsauswahl bei dem Emulator habt, dann DirectCable wählen o.s.ä. Das geht alles aber nur, wenn man irgendwo eine Möglichkeit hat, eine IP einzugeben! Viel Glück, hoffe ich konnte dieses Mal helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aspry7
06.02.2015, 15:05

guter Ansatz! auch wenn ich bezweifle das es funktioniert gibts nen daumen hoch! Wenn's nicht geht kannst du mir leider nicht mehr weiterhelfen weil es dann wahrscheinlich ein fehler im programm ist

0

Vielleicht liegt es an deinen Routereinstellungen oder an der Firewall. Wenn ich in konventionellen Computerspielen online ein Spiel hosten möchte, kann es sein, dass ich dafür Ports freischalten muss. Diese sind i. d. R. bei der Firewall schon automatisch offen. Doch auf dem Router nicht. Deshalb greife ich über die Quell-IP meines Routers über den Browser auf den Router zu, Passwort eintippen und die richtigen Ports freischalten. Die Ports muss man sich googeln. Oder aber, wenn du mal in deine Firewall schaust, solltest du versuchen eine neue Regel zu erstellen, die es erlaubt, dass sich dein Emulator mit anderen verbindet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aspry7
05.02.2015, 17:56

nein daran liegt ist nicht, das habe ich schon gecheckt

0

Was möchtest Du wissen?