Problem mit Praktikantin?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Zum Praktikum gehört dazu verschiedene Arbeiten zu machen,sie soll den Beruf ja kennen lernen,und Arbeitsverweigerung geht da gar nicht,das kann sie später in der Ausbildung mit der Begründung das sie nur Auszubildene ist auch nicht machen.Sie mus gar keine Arbeiten machen,dann soll sie aber woanders im Weg rum stehen,von mir hätte sie dafür sofort die rote Karte erhalten

OZwergO 04.07.2017, 19:19

Seh ich genau so. Ich geh wirklich gerne in die Arbeit, aber morgen freuts mich gar nicht :/ 

Sie kann vllt eine nette Person sein, aber zusammen arbeiten möchte ich mit ihr eiglt. nicht nochmal...

Was sie sich traut, hätte ich mich nicht ansatzweise getraut. 

0
andie61 04.07.2017, 19:23
@OZwergO

Ich habe in meinem Beruf mit Azubis und auch mit Praktikanten zu tun,ich hätte die sofort nach hause geschickt,sie zeigt das sie gar keinen Bock hat,dann bringt das auch nichts,wenn Du ihr das durchgehen lässt dann tanzt sie Dir nur noch auf der Nase rum.Du kannst eines machen ihr morgen klar eine Ansage geben das Du ihr so etwas nicht noch einmal durchgehen lässt,sie soll sich entscheiden was sie will,entweder den Beruf kennen lernen,dann muss sie auch Deinen Anweisungen folgen,oder wenn ihr das nicht passt soll sie sich einen anderen Praktikumsplatz suchen.

4
OZwergO 04.07.2017, 19:41
@andie61

Ich hab sie dazu gebracht es dann auch zu machen. Selbst wenn es länger gedauert hätte, ich lass sowas nicht durchgehen ,auch wenn ich selbst nur Lehrling bin. Hab ich auch gesagt, dass sie mit Sturheit und Verweigerung bei mir nicht weit kommt. Mal sehen.

0
andie61 04.07.2017, 20:29
@OZwergO

Da ist egal ob Du selber Lehrling bist oder ausgelernt,sie wurde Dir zugewiesen und somit muss sie Deinen Weisungen folgen,wenn die sich in der Ausbildung auch so aufführt dann ist das schon zum Scheitern verurteilt.

3
OZwergO 04.07.2017, 21:06
@andie61

Falls morgen wieder so ein Fall auftritt, werd ich vllt nochmal mit ihr reden. Wenn es mir sinnlos erscheint, werd ich stehen lassen und erstmal mit meiner Kollegin reden. Wahrscheinlich hat sie keinen Respekt vor mir.

0
andie61 04.07.2017, 21:12
@OZwergO

Ich denke da spielt Dein Alter auch eine Rolle,so würde sie einem älteren Kollegen gegenüber bestimmt nicht auftreten,aber das darf keine Rolle spielen,und das muss sie lernen sonst wird sie in einer Ausbildung immer wieder Probleme bekommen,das solltest Du ihr morgen auch mal klar machen,eine Ausbildung ist kein Kindergarten,und ein Praktikum ist die Vorbereitung darauf,so ist das Arbeitsleben,es wird immer einen geben der das Sagen hat,und in ihrem Fall bist Du das während des Praktikums solange sie Dir zugeteilt ist.

1
OZwergO 06.07.2017, 20:56
@andie61

Sie meinte gestern, dass ich alt bin. Ich bin nur 3 Jahre älter...

Weiter unten hab ich noch einen Kommentar geschrieben, über ihr gestriges Verhalten mir gegenüber.

0
andie61 06.07.2017, 21:03
@OZwergO

Ok,dann scheint sie grundsätzlich respektlos und aufmüpfig zu sein,da wirst Du nichts erreichen,lasse Dich nicht ärgern,rede mit Deinem Ausbilder,oder einen Kollegen der für Dich zuständig ist und sage ihm wie sie sich aufführt und das sie nicht gewillt ist das zu tun was ihr aufgetragen wird,ich denke sie sollte da besser mit dem Praktikum aufhören,sie erkennt offenbar nicht den Sinn der Sache.

0
OZwergO 06.07.2017, 21:41
@andie61

Das denke ich auch. Ich habe nur Angst mit meinen Kollegen/Ausbilder/Chef zu reden, nicht dass die dann schlecht von mir denken und es heißt ich sei unkollegial, da ich schlecht über sie rede.

0
andie61 06.07.2017, 21:56
@OZwergO

Nein,das werden sie nicht denken,sie ist ja dann auch keine Hilfe wenn sie nicht das macht was Ihr aufgetragen wird und es ist auch nicht Deine Aufgabe Dich mit ihr rumzuärgern,Du sollst ja auch was lernen,und bockige Praktikanten stehen da nicht auf dem Ausbildungsplan.Ich habe viele Lehrlinge ausgebildet und auch mit vielen Praktikanten zu tun gehabt,ich kenne solche Kandidaten,da kommt man nicht weiter,ich habe die dann nach hause geschickt,sie halten den Ablauf auf,und ich würde nichts negatives denken wenn mich ein Lehrling dem ich einen Praktikanten zugeteilt habe darüber informieren würde das absoluter Unwillen vorhanden ist und Anweisungen nicht gefolgt werden,ich kann Dir nur empfehlen das morgen an entsprechender Stelle anzusprechen.

1

Warte bis morgen ab. Wenn sie die Arbeit wieder verweigert, sich dann genauso stur dir gegenüber verhält und du nicht weiter kommst kannst du immernoch mit dem Chef reden. 

Wahrscheinlich nimmt sie dich nicht ernst, weil du selbst noch so jung bist und noch Azubi bist. Kann sich kein anderer um die Praktikantin kümmern, die ausgelernt ist? Wenn nicht, würde ich ihr morgen mal eine Ansage machen, dass sie nun gewisse Sachen zu machen hat, da dies nun mal als Praktikant dazu gehört. Wenn sie das dann immernoch nicht einsieht, würde ich zum Chef gehen. Wenn du das nicht machst, könnte sie später noch eingestellt werden, weil keiner was davon wusste.

Wenn ich ein Praktikum bei einer Firma machen würde bei der ich gerne arbeiten würde würde ich mich freuen wenn man mir direkt wichtigere arbeiten zutrauen würde als nur zu putzen! Offenbar hat sie einfach keinen Bock. Mach das nicht zu deinen Problemen. Wenn du aufgetragen bekommst ihr arbeiten zu geben und sie sich wehrt ist es nicht seine Aufgabe sie zu überreden oder sonst was. Selbst schuld würde ich sagen also würde ich auch kein Blatt vor dem Mund nehmen dem Chef zu sagen ich wollte sie das und das machen lassen aber sie will offenbar nicht. Empfiehl ihr doch ein Praktikum bei einer Reinigungsfirma wenn sie so gerne putzt.

Ich hatte auch mit einer Praktikantin Probleme, welche es sehr störte, dass ich ihre Arbeiten kontrollierte. Das sind Menschen mit einem sehr grossen Selbstvertrauen und nehmen kaum einen Blatt vor den Mund. Wenn man selbst nicht so jemand ist, ist das sehr mühsam.

OZwergO 09.07.2017, 17:49

Das kannst du laut sagen, aber zum Glück kann ich auch anders :D

Was war das Problem mit deiner Praktikantin?

0
Masha1106 09.07.2017, 20:58

Es passte ihr eben nicht wenn ich was ausbesserte oder ihr erklärte was sie falsch machte. dabei muss ich ja trotzdem meinen job gut machen... ich arbeite als Automechanikerin und mein Werkstattchef war ein ar**hloch. also war ich für ihn das ar**hloch wenn zb ein auto ned sauber wurde.

0

Selber Lehrling im 1 Lehrjahr, da gibt man doch Praktikanten noch keine Anweisungen. Ich würde da selber denken; Na schau mal einer an, da will mir jemand seine Arbeit aufbrummen.

Und falls du nicht offiziell verantwortlich bist, ist es auch keine Arbeitsverweigerung.

Es mag sein das du ihr etwas gutes tun willst, wirkt aber ein bissle wie; "Wenn ich die Tür aufhalte hat man mir auch Danke zu sagen"

OZwergO 04.07.2017, 19:22

Ich verstehe was du meinst, gib dir da auch recht, aber ein Danke in dem Sinne hätte ich nicht erwartet. Sie soll ja in den Beruf eines Verkäufers reinschnupper und nicht als Putzfrau :D

0
1Sarahkeks1 04.07.2017, 21:03

es kommt immer ganz auf den betrieb an. Wenn zb nur Lehrlinge anwesend sind und eine Praktikant wer soll sonst die aufgaben erteilen als der Lehrling? Asl ich beim Probearbeiten war hat mich nur der Azubi mir aufgaben erteilt. Und mich später auch beurteilt und bei der Entscheidung ob ich da eine Ausbildung mache bei der Entscheidung mit geredet, schließlich muss ich ja mit den anderen Azubis Lernen

1
OZwergO 04.07.2017, 21:10
@1Sarahkeks1

Ich habe 3 andere, ausgelernte Kollegen die anwesend waren, aber geblieben ist sie mir. Mal sehen wie sie sich die nächsten Tage gibt. Wenn es nicht anders wird, werd ich mit meiner Kollegin reden und ich hoffe dass davon etwas in ihre Beurteilung einfließt.

0

Die Tätigkeiten sind beide nicht so hin, gehören aber zur Arbeit dazu. Deswegen nennt man das ja auch Arbeit und nicht Hobby. Vor allem warum will sie lieber putzen statt Etiketten machen? Als was macht sie ein Praktikum? Als Reinigungsfachkraft?

OZwergO 06.07.2017, 20:59

Das weiß ich nicht, jedenfalls hat sie sich sehr gesträubt. Gestern ließ ich sie putzen, gefiel ihr aber dann auch nicht :D

0
TylerDurden11 06.07.2017, 21:05
@OZwergO

Frag sie mal was sie machen will? Sah ihr hab auch nen Youtube-Channel für den noch jemand ein paar Fashion- und Make-up-Videos machen sollte oder ob sie vielleicht ein paar Fotos von sich un ihrem Abreitsplatz für euren Instagrammaccount machen könnte. Und dann fragst du sie trocken und ernst ob sie sich mit den Filter auskennt. 

0
OZwergO 06.07.2017, 21:43
@TylerDurden11

Das sollte ich echt machen :D

Bloß traue ich ihr zu, dass sie sich beschwert weil ich sie veräppel und mich über sie witzig mache :/

0
TylerDurden11 06.07.2017, 22:53
@OZwergO

Kann ich verstehen. Ich weiß ja auch nicht wie bei euch das Arbeitsklima ist. Ich würd die Sache einfach aussitzen.

1
OZwergO 07.07.2017, 22:34
@TylerDurden11

Arbeitsklima mit und unter uns Kollegen ist super, dass zum Chef ist ein wenig schwierig manchmal, da man nicht einschätzen kann wie er reagiert. Ist es nie schlimm wie er reagiert, aber dennoch möchte ich nichts herausfordern :)

Ich denke, dass werde ich tun, Wenn er am Ende frägt, kann ich immer noch antworten und die Dinge los werden.

0

jemand der lieber putz anstelle von richtigen arbeiten? Wie ist die den drauf... Schau wie es morgen ist verweigert sie die arbeit dann rede mit deinem Chef, dann muss er mal mit ihr reden den so kann sie in der Arbeitswelt nicht auftretet. Das hat nichts mit petzen zu tun sie soll ja benotet werden und wer sich so verhält muss sich im klaren sein das das Konsequenzen hat.

OZwergO 06.07.2017, 20:51

Gestern hatte ich sie putzen lassen, da bin ich eine Runde mit ihr gegangen und hab gefragt ob sie alles abgestaubt hatte, ein Regal hat sie ausgelassen. Als ich sie drauf ansprach (in einem ganz normalen Ton, ich hab sie auch nicht geschimpft) kann dann nur: ,,Meine Ausrede ist, dass ich Praktikantin bin und ich mache hier kein Praktikum als Putzfrau." Sie sagte auch ich hätte ihr nichts zu sagen. Dann stands mir ganz oben und ich sagte ihr:,, Gestern hätte ich dich was anderes machen lassen, da wolltest du putzen. Heute putzt du und dann beschwehrst du dich noch. Solange du mir zugeteilt bist, habe ich dir was zu sagen und das tust du auch gefälligst!". Es folgten dann noch weitere Kleinigkeiten, aber die aufzuzählen wird zu viel.

Ich weiß echt nicht wie ich mit so etwas umgehen soll. In meinen früheren Praktikumsstellen hätte ich mich so ein Verhalten nie getraut. Sie läuft mir aber auch den ganzen Tag hinterher, sogar bis aufs Klo, obwohl ich ihr schon dreimal gesagt habe, dass sie das nicht tun soll.

0
1Sarahkeks1 06.07.2017, 23:26
@OZwergO

bitte was?? sie Folgt dir bis aufs Klo? Ich würde dringend mal mit dem Chef reden, der soll dann sagen das du eben wenn du die Aufsicht hast Anweisungen geben darfst/musst. Also so ein verhalten geht gar nicht.

1
OZwergO 07.07.2017, 22:40
@1Sarahkeks1

Sie ist vor der Tür stehen geblieben. Ich bin eh nur Hände waschen gegangen, aber als ich raus kam stand sie immer noch da.

Ich habe ihr heute mehrmals gesagt, dass sie mir nicht nachrennen soll, interessiert sie nicht. Sagte ihr auch, dass sie zu meiner Kollegin gehen soll, tut sie nicht. Wenn ich frage warum sie nicht endlich von mir weggeht, kommt nur:,, Ich hab ja sonst nichts zu tun." oder ,, Vllt geh ich dir nicht nach, ich will nur hoch gehen."... tut sie nicht, hatte sie auch gesagt als ich sagte dass das nicht stimme...

Sie findet sich aber auch selber keine Arbeit, obwohl ihr Sachen nannte die machen kann, wenn sie grad sonst keine Arbeit hat, wie Kaffeetassen wegräumen. Das gehört eben auch zum Job, muss gemacht werden und ist ja sonst auch meine Aufgabe.

0

Gegen Sturheit ist kein Kraut gewachsen.

Versuchs halt morgen noch mal. Weigert sie sich wieder, solltest Du mit Deinem Chef sprechen.

Eigentlich muss auch er der Praktikantin die Arbeit zuweisen.

Lass die Hosen an und alles andere laufen.

Praktikanten sollen ein wenig reinschnuppern. Möglicherweise war Eure Firma nicht ihre erste Wahl, weil sie aber ein Praktikum vorweisen muss, ist sie bei Euch gelandet. Nimm das nicht persönlich und entspanne Dich.

TylerDurden11 04.07.2017, 23:31

Die ist 14. Auf jeden Fall die Hose anlassen. Außer sie wird vermutlich mal heiß und ist Macron, dann fragen ob sie in 4 Jahre mit dir ausgeht. 

0
OZwergO 06.07.2017, 20:53
@TylerDurden11

Ich setz mich schon durch, ich lass ihr nichts durchgehen. Ich bin selbst ein Mädchen, also kein Bedarf an ihr :D

0

OzwergO , sie haben das Vertrauen der Betriebsleitung , Glückwunsch !

Morgen wieder diese pubertäre Dummheit ! Dann

" Geh nach Haus und morgen erklärst du unserem Chef warum du dich hier so aufführst !"

Ich habe auch besseres zu tun, für MEINE Zukunft !

OZwergO 04.07.2017, 21:00

Naja, eigentlich hat mir meine Kollegin diese Praktikantin aufgebrummt, ich wurde nicht gefragt. Ich hab eher das Gefühl, dass Praktikantin nur von einem ins andere Eck geschickt :D

0

JA warum lässt du sie denn nicht einfach das machen was sie will? Wenn sie putzen will, dann bitte. 

Ist nun einmal so, dass man als Praktikant noch weniger wert als der Stift ist. Und wenn sie sich selber in diese Rolle stecken will ... bitte, ihr Ding. 

Was möchtest Du wissen?