Problem mit Neurodermitis im Intimbereich..

4 Antworten

Da sich kaum ein Dermatologe mit Neurodermitis wirkllich auskennt und auch sonst kaum ein Arzt, ist die Aussage, dass es von alleine vergeht, schon sehr befremdend.
Reine Milchallergien können ganz genau so aussehen wie eine Neurodermitis, dafür können die Hauterscheinungen aber bei Vermeiden von Milchprodukzen jeder Art wirklich auch vollständig verschwinden.
Also wie wäre es mit einem Versuch, die Milch und ihre Produkte zu meiden. Der Versuch wäre völlig ungefährlich, was man von Cortison schmieren nicht behaupten kann.

Vorerst mal hier lesen bitte http://www.dermaviduals.de/deutsch/publikationen/problemhaut/pflege-bei-neurodermitis-die-barriere-unterstuetzen.html

Du solltest von Dermaviduals die komplette Pflege nehmen. Meine Freundin hatte das sooo schlimm an den Händen, dass sie Handschuhe getragen hat Tag und Nacht. Das hat gebrannt, war gerissen und eben alles voll übel. - Die hat dann Dermaviduals bestellt (Dermaviduals kaufen googlen) und jetzt ist sie mega glücklich. Alles voll im Griff.

Also das ist ne Creme OHNE Kordison, Mineralöl, Anitbiotika oder was da sonst immer noch für Mist drin ist. REIN natürlich und funktioniert trotzdem spitzentechnisch. Jedenfalls hat die mitlerweile die ganze Serie vom Duschgel bis zur Tagespflege usw. und nimmt nichts anderes mehr. Die hat sich voll viele Jahre vorher gequält. - Und ganz ehrlich, die Hautärzte sind eben leider immer schnell mit ihrem Cordison fertig und gut. - Jedenfalls kannst du die Creme aber auch im Intimbereich nehmen. Mach mal abends Olivenöl auf alle Stellen drauf so über Nacht. Das ist auch seeeehr gut und lindert den Juckreiz.

Neurodermits kann überall auftreten. Und fakt ist, dass das nicht "einfach so" wieder weggeht. Das kann es. Es kann aber auch sein, dass du jetzt Jahre damit zu tun hast. Bei mir ist es stärker, wenn ich unter Stress stehe. Du solltest die Creme auftragen, wenn die stellen trocken sind und auf jedenfall nach jedem Duschen- dusche nicht zu häufig. Wenn die Stellen enorm rot werden und entzündlich aussehen, dann solltest du auch kruzfristig auf Cortison zurückgreifen können. Bei welchem Arzt warst du? Dermatologe ist angesagt, der kennt sich aus. (Im besten Fall) ;-)

Also, kannst du eigentlich überall auftragen, wo es aufgrund von Neuro juckt.

Danke, werde deinen Rat befolgen und erstmal ne Woche probieren mit dem eincremen undso. Ich war beim ganz normalen "Arzt für alles", aber ich denk mal dann werd ich auch bald zum Hautarzt gehen, wie du beschrieben hast ist es jedenfalls um meine Augen herum total rot geworden...

0
@Freedom966

Dermatologen, bzw Fachärzte sind unersätzlich. Der Hausarzt kennt sich in solchen Gebieten zwar auch aus, ist aber nicht so intensiv ausgebildet, in den Bereichen. Ich habe auch Neurodermitis und bei mir fing es auch an den Augenlidern an. Mir half Posiformin Augensalbe, die bekam ich beim Augenarzt- kann man äußerlich anwenden. Jetzt habe ich trockene Stellen nur noch an den Beinen. Wenn es schlimm ist, schmiere ich Volon A, das bekam ich vom Dermatologen und es hilft. Ist aber Cortison. Ansonsten creme ich mit feuchtigkeitsspendenden Cremes aus der Apotheke. zB. Lotion von "Allergika", Eucerin, oder Linola.

Hoffe du hast bald Besserung, vor allem unter der Gürtellinie.

0

So? Hast Du schon einemal erlebt, dass sich ein Dermatooge mit Neurodermitis auskennt?
Cortison wird immer verordnet wenn man nichts weiß.

0
@retum

Ja habe ich! Cortison wird angeordnet, wenn ein entzündlicher Prozess erst einmal gebremst werden soll! Ich weiß, welche Nebenwirkungen Cortison hat, und das es Neuro auch nicht heilt. Trotzdem lindert es Beschwerden!

0

Was tun wenn Penis nach fisch richt?

Hallo leute.Könnt ihr mir helfen mein Penis stinkt nach Fisch und ich möchte es nicht meinen Eltern erzählen und zum Arzt gehen möchte ich auch nicht.Ich wollte nur Fragen ob es von alleine weggeht oder muss ich z.b.eine Creme oder so nehmen, aber am liebsten möchte ich es selber weg machen ohne Creme, könnt ihr mir paar Tipps geben?

...zur Frage

Schwerer Bauch?

Hallo,

Ich hab gestern Gemüse gegessen und weil die anscheinend nicht gut waren hab ich die wieder rausgespuckt. Ich habe insgesamt 6 mal gespuckt und das letzte mal kam wenig Säure raus. Heute geht es mir besser wenn ich liege aber wenn ich aufstehe dann fühlt sich mein bauch schwer an. Ich hab was salziges gegessen. Dieses Snack- mix. Von denen ein bissle und auch Wasser getrunken sonst nichts. Was könnte das sein? Übrigens morgen ist meine Abschlussfeier auch noch :/ Meine Mutter war beim Arzt weil sie das gleiche hatte. Die hat 1 mal gespuckt und viel Durchfall. Der Arzt hat zu ihr gesagt dass es von alleine gehen wird und er hat auch noch Blut abgenommen. Ich bin so eine ich will nicht 3 tage warten bis die Ergebnisse rauskommen weil wie gesagt morgen ist meine Abschlussfeier. Wenn ich heute ins Krankenhaus gehe denkt ihr dass ich die Ergebnisse schneller bekomme bzw in paar Stunden? Was soll ich mit der ganzen Situation machen?

...zur Frage

Neurodermitis durch falsche Ernährung - wie wahrscheinlich?

Guten Tag, ein Kumpel von mir hat schon seit er klein ist Neurodermitis und hat es bis heute (Er ist jetzt 20) nicht geschafft diese loszuwerden.
In meinen Augen hat er seit ca. 5 Jahren eine relativ ungesunde Ernährung, weswegen ich irgendwie das Gefühl habe, dass es zB. helfen könnte sich für ein paar Wochen basisch zu ernähren. Um zu gucken ob es an irgendeinem Nahrungsmittel liegt oder vielleicht ein einer Übersäurerung des Körpers bzw. der Haut.
Wie gesagt, mich würde es nicht wundern da er sehr viel nicht gerade hochwertiges Fleisch, Zucker, Fertigteigwaren usw. isst.
Früher hat seine Mutter aber meiner Einschätzung nach auf eine gesunde Ernährung geachtet, deswegen kann der Auslöser glaub ich kaum eine schlechte Ernährungsweise sein. Jedoch könnte die momentane schlechte Ernährung natürlich Schuld dafür sein, dass es nicht besser bzw. sogar schlimmer wird.
Nun zu meiner Frage, für wie wahrscheinlich haltet ihr es, dass die Ernährung die tragende Rolle bei dieser Sache spielt? Hat da jemand Erfahrungen? Und wie haltet ihr die Idee mit der rein basischen Ernährung für ein paar Wochen?
Vielen Dank im Vorraus!

...zur Frage

Kann eine Penis Eichelentzündung von alleine weggehen oder muss man zum Arzt damit?

...zur Frage

Was tun gegen extreme Neurodermitis?

Ich bin männlich/ 18 Jahre alt, und habe unglücklicherweise eine Neurodermitis. Diese betrifft vor allem die Hände, und Gott sei Dank nicht das Gesicht. Genauer gesagt befindet sich diese auf Handrücken/- gelenk und zwischen den Fingern. Die Haut zwischen den Fingern reißt auf Grund der Neurodermitis, immer wieder auf. Der Handrücken beider Hände fühlen sich an wie Schleifpapier. Auch das abbiegen der Handgelenke verursacht ein unangenehmes Gefühl. Auch am auf der rechten Seite des Unterkörpers habe, merkwürdige Kratzer bekommen, als ob mich eine Katze mehrmals gekratzt hätte.

Bis jetzt war ich noch nicht beim Arzt, da ich mir Gedacht habe, dass ich das Problem selbst lösen kann. Leider hat das Badewasser in Kombination mit Olivenöl nichts gebracht. Auch die mehrmalige Benutzung einer speziellen Handcreme, hat nichts bewirkt.

Deshalb würde ich mir jetzt von Euch, ein paar Lösungen bzw. Tipps für mein Anliegen wünschen.

LG. Suwey

...zur Frage

Darf ich meinen Penis mit Asche einreiben?

Ich habe einen bestimmten Fetisch und zwar das ich meinen Penis mit Asche einreibe. Meistens hole ich einen Aschenbecher und mache es dann. Meine Frage dazu ist: Ist es schädlich sowas zu machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?