Problem mit neuem Heimtrainer

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Verstellmöglichkeiten in Trainern mit passiver Magnetbremse sind gering, sie holen die Verlustleistung aus hohen Umdrehungen. kleiner Gang (Berggang) = wenig Umdrehung = wenig Verlustleistung, großer Gang = hohe Umdrehung = hohe Verlustleistung. Bei Trainern mit Wirbelstrombremse könnte der Lastwiderstand oder eine Wicklung defekt sein, bei Modellen mit Blechscheibe und Magneten könnte der Magnet in der Führung hängen. Auf jeden Fall sollte man beim Verstellen eine Widerstandsänderung spüren. Für weitere Antworten wär der genaue Typ oder ein Bild des Trainers von Nöten.

Hast Du das Netzteil eingesteckt, den Trainer eingeschaltet, das richtige Programm ausgewählt??

Schau mal, was laut Handbuch der höchstmögliche Widerstand ist, den das Ding hergeben soll. Bei 400 Watt oder mehr sollte schon ein bisschen Anstrengung erforderlich sein... ;-)

hat kein netzteil läuft nicht mit strom, der kleine anzeigebildschirm läuft mit batterie (war nicht das teuerste Gerät)

0

Was möchtest Du wissen?